DJI Osmo Action heute bei Amazon im Angebot

Die DJI Osmo Action kommt heute mit 70 Euro Rabatt.

0x
GETEILT
Pinterest

Die DJI Osmo Action Kamera kostet heute bei Amazon nur kleine 309 Euro. Interessierte Leserinnen und Leser können mit dem Amazon Blitzangebot satte 70 Euro im Vergleich zu dem regulären Preis von 379 Euro sparen. Ein guter Grund für AppGamers, die Actioncam ausführlich vorzustellen.

Mit stabilisierten 4K-Video bei 60 fps, einer Datenrate von 100 Mbit/s und einem wasserdichten Gehäuse ist die DJI Osmo eine verlockende Alternative zu den Hero 7 Black. Drohnenhersteller DJI hat seinen Neuzugang speziell als Kamera für Video-Blogger konzipiert. Das könnte eine gute Entscheidung gewesen sein.

DJI Osmo Action bei Amazon im Angebot

In Sachen Drohnen gehört DJI sicherlich zu den bekanntesten Anbietern überhaupt. Auch bei dem Design der modernen Fluggeräte nimmt der Hersteller durchaus eine Vorreiterrolle ein. Das kann man von der Actioncam sicherlich nicht behaupten, da sie optisch doch sehr der Hero-Serie von Gopro ähnelt.

Allzu kreativ ist das nicht, dafür aber geschickt, da sich das Gopro-Design inzwischen auf dem Markt durchgesetzt hat und auch viele Zubehörartikel für Actioncams zur DJI passen dürften. Als Beispiele seien Gimbal, Selfie-Stick und Helmhalterung von Drittherstellern genannt, die problemlos an die DJI Kamera passen.

Kompatibel zu vielen Zubehörprodukten

Die Osmo Action kommt in einem grauen Gehäuse und verfügt über zwei Farbdisplays. Der Toucscreen auf der Rückseite hat eine Diagonale von rund 5,7 Zentimeter und eine Pixeldichte von 325 ppi. Der Monitor auf der Vorderseite bietet eine Diagonale von 3,5 Zentimeter und eine Pixeldichte von 300 ppi.

Der Monitor ist nicht berührungsempfindlich und dient der Kontrolle des Bildausschnitts von Selfies. Beide Bildschirme haben mit 750 cd/m2 eine überdurchschnittliche Helligkeit. Die Power-Taste befindet sich auf der Oberseite. Die Taste dient dem Ein- und Ausschalten sowie der Aktivierung des Standby-Modus.

Ausstattung und Verarbeitung

Auf der linken Seite ist der QS-Taster verbaut, mit dem ein Zugriff auf die am häufigsten genutzten Modi und Einstellungen möglich ist. Ein langer Druck auf den Taster schalten zwischen den beiden Bildschirmen um. Links befinden sich auch der Micro-SD-Speicherkarteneinschub und die USB-C-Buchse zum Laden des Akkus.

Der Akku auf der Unterseite kann erst entnommen werden, nachdem zwei kleine Sicherungen gelöst wurden. DJI hat der Kamera einen kleinen Kühlkörper spendiert, der unterhalb der Kameralinse sitzt. Derart sollen Hitzestaus vermieden werden, die bei den Hero 7 Black immer mal wieder auftreten. Die Kamera hat die Abmessungen 65 x 42 x 35 mm. Ihr Gewicht beträgt 124 g.

Gute Wahl für Actioncam-Einsteiger

Die Osmo Action ist nicht nur in Sachen Optik mit der Gopro-Serie vergleichbar. Auch der Funktionsumfang ist recht ähnlich. 4K-Aufnahmen mit bis zu 60 fps sind überaus gut stabilisiert, zudem macht die Kamera Zeitlupen, Zeitraffer und Hyperlapse-Videos. Für Fotos stehen Auslöse-Timer, Serienaufnahmen und Serienbild zur Verfügung. Optional ist eine Sprachsteuerung verfügbar.

Die Actioncam leistet eine maximale Datenrate von 100 Mbit/s und somit mehr als die Gopro Hero 7 Black. Die HDR-Videofunktion bietet Vorteile bei Aufnahmen mit starken Hell-Dunkel-Kontrasten. Im Unterschied zu der Hero 7 Black hat die DJI kein GPS-Modul verbaut. Als Fazit ist die DJI Osmo Action Kamera eine interessante Alternative zu der bisher besten Actioncam Gopro Hero 7 Black.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann folge uns!

Apple
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: