Amazon Echo: Frontalangriff auf Apple in Vorbereitung

Amazon Echo: Der Ton soll künftig den Unterschied machen.

2x
GETEILT
Pinterest

Amazon wetzt die Messer: Mit einem stark verbesserten Echo-Nachfolger soll der Apple HomePod vom Thron geschubst werden. Dazu arbeitet man an einer qualitativ stark verbesserten neuen Modellreihe. Echo-Lautsprecher kommen bereits in vielen Haushalten zum Einsatz.

Die Geräte werden zwar als unsicher in Sachen Datenschutz eingestuft, dennoch erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Eine ernstzunehmende Konkurrenz für den HomePod von Apple sind die rund 100 Euro teuren Geräte aber nicht. Dies ist der Tonqualität zu schulden, die nicht einmal annähernd an den HomePod heranreicht.

Amazon Echo soll HomePod Konkurrenz machen

Das will man sich laut Bloomberg nicht länger gefallen lassen. Ein Nachfolger des Echo-Lautsprechers soll stark verbesserte Klangeigenschaften aufweisen und vermutlich bis zum nächsten Jahr vorgestellt werden. „Prototypen des zylindrischen Lautsprechers sind breiter als der aktuelle Echo, um zusätzliche Komponenten wie mindestens vier Hochtöner unterzubringen“, heißt es bei dem US-Magazin.

Auch ein eigener Heimroboter soll in der Mache sein. „Vesta“ könnte bereits in den kommenden Monaten vorgestellt werden. Ob an den Gerüchten wirklich etwas dran ist, scheint unklar. Dass Amazon nachbessern muss, um den Anschluss an Apple und Sonos nicht zu verpassen, ist dagegen unstrittig.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann folge uns!

Apple
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: