WhatsApp: Ende der Unterstützung alter Smartphones

Windows-Mobile-Nutzer werden umsteigen müssen.

2x
GETEILT
Pinterest

Die Facebook-Tochter WhatsApp will die Unterstützung alter Smartphones schrittweise einstellen. Die Entwickler kündigen in einer Stellungnahme an, betagte Betriebssysteme künftig nicht mehr unterstützen zu wollen. Bereits ab Dezember 2019 soll der beliebte Messenger nicht mehr auf älteren Windows-Mobile-Geräten funktionieren.

Im neuen Jahr 2020 sind zahlreiche iOS- und Android-Geräte an der Reihe. Der Messenger wird kontinuierlich weiterentwickelt und mit zusätzliche nützlichen Funktionen und Änderungen ausgestattet. Im Zuge der letzten Updates kamen unter anderen eine Zweitanruf-Funktion, Verbesserungen bei der Chat-Funktion und die Möglichkeit, Sprachnachrichten direkt in Benachrichtigungen abspielen zu können hinzu.

WhatsApp beendet Unterstützung alter Smartphones

Teenager Smartphones
• Moderne Kommunikation per Smartphone

Nutzerinnen und Nutzer moderner Smartphones haben also allen Grund zur Freude, wird doch ihr bevorzugten Messenger stetig weiterentwickelt. Für Anwender mit alten Geräten kommt nun allerdings eine weniger erfreuliche Nachricht: WhatsApp wird bereits ab Dezember 2020 auf vielen Geräten nicht mehr funktionieren.

Besitzer von Smartphones mit dem Betriebssystem Windows trifft es dabei besonders hart, da die App ab dem 31. Dezember 2019 auf Windows Mobile nicht mehr funktionieren wird. Ein Umstieg auf iOS oder Android wird dann unvermeidlich sein – allerdings nicht einfach, da alle Chatverläufe und Dateien dann nicht mehr exportiert werden können. Ab dem 1. Februar 2020 wird der Messenger dann laut der offiziellen Support-Seiten auch nicht mehr auf Geräten mit Apple iOS 8 oder älter sowie auf Android 2.3.7 oder älter funktionieren. ✠


Apple
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: