TK-App: Corona Impfzertifikat in Apple Wallet übertragen

Nutzer können ihr Covid-Zertifikat mit nur wenigen Klicks in die Apple Wallet übertragen.

6x
GETEILT
Pinterest

TK-App mit neuer Funktion: Nutzer können das hinterlegte Covid-Impfzertifikat mit nur wenigen Klicks in die Apple Wallet übertragen. Voraussetzung ist einzig, dass das Zertifikat in der App der Techniker Krankenkasse eingepflegt ist. Ist dem der Fall, können die Daten in die Apple Wallet kopiert werden.

Vorgehensweise und Funktion ähneln somit der CovPass-App. Die TK-App kann wie die CovPass-App kostenlos aus dem App Store von Apple geladen werden.

TK-App mit neuer Funktion erhältlich

Die Techniker Krankenkasse ist bei dieser Funktion Vorreiter: Nutzer können ihr Zertifikat bislang nur über Umwege und externe Dienste in die Apple Wallet transferieren. Das Robert Koch-Institut (RKI) als Herausgeber der Corona-Warn-App und der CovPass-App hatte eine entsprechende Funktion ebenfalls mal angedacht, aber bislang nicht in die Tat umgesetzt.

Die TK-App kann kostenlos geladen werden. Die Installation ist für Apple iPhones optimiert und setzt rund 232 MB freien Speicherplatz voraus. Nutzer, die bei Kontrollen auf Nummer Sicher setzen wollen, sollten ihr Zertifikat auch in der CovPass-App mit sich führen. ✠

Lesetipp der Redaktion: Corona-App zeigt Rot an – was tun?


Windows 10 Tipps von Profis
Leserservice

Fragen zu dem Thema?

Fragen können jederzeit unten in den Kommentaren gestellt werden. Weitere kostenlose Tipps | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare