16
Apr

Duet Bluetooth-Sensor als Diebstahlschutz sucht Investoren

Duet ist ein smarter Bluetooth-Sensor und Alarmmelder mit dem Verlegen und Verlieren von Smartphones in Zukunft nicht mehr passieren kann. Das kleine, bunte Teil schlägt Alarm, wenn man sich 10 Meter von dem Gerät entfernt hat. Eine kritische Distanz, so denkt zumindest das Gadget, da sie bedeutet, dass man sein Gerät entweder irgendwo vergessen hat, oder das es geklaut wurde. Der kleine Sticker kann überall befestigt werden: Am Schlüsselbund, an der Handtasche oder an der Ledermappe. Duet sucht zurzeit auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo Unterstützer. 5000 UD-Dollar sollten eingesammelt werden, mehr als der doppelte Betrag wurde bereits erreicht. Die Kampagne läuft noch 37 Tage. Wer sich den Anti-Vergesslichkeits-Piepser sichern will, für 50 Dollar gibt es drei Duets im Early-Bird-Paket. Hier der Link zur Hirnprothese.

16
Apr

Oceanhorn Benchmark Edition Kostenlose Testversion von Oceanhorn

Oceanhorn kostenlos spielen. FDG Entertainment hat mit Oceanhorn Benchmark Edition eine kostenlose Testversion seines Spielehits Oceanhorn im App Store veröffentlicht. Der Namenszusatz “Benchmark” soll darauf hinweisen, dass mit der Gratis-App auch Spieler mit älteren iDevices die Möglichkeit erhalten sollten, das Spiel auf ihren Geräten zu testen. Früher nannte mal solche Versionen schlicht und einfach Demo. Oceanhorn kostet als Premium-Version 7,99 Euro und kommt ohne jegliche In-Apps und nervende Werbung aus. Selten in unseren Zeiten. Bezeichnen wir Oceanhorn Benchmark Edition also als verkaufsfördernde Testversion und freuen uns für alle Spieler, die das Spiel noch nicht gekauft haben. Mit der neuen App könnt Ihr das erste Kapitel komplett gratis spielen. Und wenn es Euch so gut gefällt wie uns, kauft Ihr dann ohnehin die Premium-Version. Weiterlesen →

16
Apr
Mobile News • Joachim Krosta

Diebstahlschutz für Smartphones Hersteller kündigen 4-Punkte-Plan an

Mobilfunkbranche einig über massiven Diebstahlschutz ihrer Geräte. Daten sollen aus der Ferne löschbar sein. Selbstzerstörung bereits in Entwicklung. Liebe Diebe, jetzt mal aufgepasst. In Zukunft könnt ihr eure Langfinger von unseren Handys, Smartphones oder Tablets fern halten. Diebstahl lohnt sich nicht mehr, denn wir können unsere Geräte von ganz weit weg zerstören und ihr schaut in die Röhre. Ja, kein Scherz, die Mobilfunkbranche rüstet den Diebstahlschutz auf. Neben Apple, Google, Microsoft, HTC, Samsung und Huawai haben auch die großen US-Provider Sprint, Verizon, AT&T und T-Mobile einer Verschärfung des Schutzes durch neue Techniken zugestimmt und sich zusammengeschlossen. Weiterlesen →

16
Apr
Mobile News • Joachim Krosta

Samsung Gear Glass Skizzen zu der Datenbrille von Samsung aufgetaucht

Samsung entwickelt angeblich eine Datenbrille analog zu Google Glass. Das wird schon länger vermutet. Doch jetzt wird heftig über Details gemunkelt, da mögliche Patentskizzen im Internet aufgetaucht sind. Die Skizzen zeigen ein Wearable ohne Brillengestell. Eine einseitig am Ohr aufgehängte Konstruktion, die leicht an Headsets aus dem Film „Universal Soldier“ erinnern. Am Gestell befindet sich einerseits ein nicht weiter beschriebenes Lautsprechersystem und direkt vor dem Auge ist ein Heads-Up-Display installiert, das breiter zu sein scheint, als die Anzeige bei Google Glass. Ob die Audio-Signale über einen Lautsprecher oder via Vibration ins Ohr gelenkt werden, ist nicht ersichtlich. Im zum Auge laufenden Gestell ist eine Kamera befestigt. Weiterlesen →

16
Apr

App des Tages Das Foto-Kochbuch Cocktails 100 Rezepte für Cocktails

Das Foto-Kochbuch Cocktails ist unsere App des Tages am heutigen Mittwoch. Die Tage werden länger, Blüten erfreuen die Sinne und bald werden wir wieder raffinierte Cocktails am Abend genießen. Das Foto-Kochbuch Cocktails kennt sich mit den Mischgetränken prima aus und ist wie ein Lehrgeld von einem erfahreren Barkeeper. Fotos zeigen jeden Arbeitsschritt und führen durch die verschiedenen Rezepte. Davon bietet die App viele und zwar deren 100. Kategorisiert in vier Kapiteln und mit 600 Bildern erläutert. Als Kapitel und Themen stehen Klassiker, Wodka, Whiskey und Rum sowie Prickelndes zur Verfügung. Weiterlesen →

Simpsons Springfield Ostern 2014 Nachbarn Tipps und Cheats

Simpsons Springfield Ostern 2014 Der alljährliche Ostern Event ist gestartet. Wir haben Nachbarn, Freunde und einen Guide mit Tipps für Euch. Hallo liebe Simpsons-Spieler unter unseren Lesern. Habt Ihr es schon gesehen? Seit wenigen Stunden bereiten sich Eure gelben Lieblinge auf Ostern vor. EA hat dem Kultspiel im App Store ein Update mit neuen Inhalten spendiert und das wie immer super-lustig in Szene gesetzt. Springfield erlebt die Invasion blutrünstiger Hasen. Ihr lest richtig: Hasen. Schlangen gab es schon, nun also kleine Hoppeldinger. Schnappt Euch den neuen Hasenschocker und legt los. Sammelt und tauscht Eier gegen Osterboxen mit tollen Preisen. Mit der Katzenlady und Pater Sean haben zudem neue Charaktere ihren Auftritt im Game. Natürlich gibt es auch neue Gebäude und Aufgaben in Form von Quests. Wir zeigen Euch jetzt alle Neuerungen und geben Tipps. Weiterlesen →

16
Apr

Galaxy S5 Die besten Tipps und Tricks für das Samsung Galaxy S5

Die besten Tipps und Tricks für das Samsung Galaxy S5. Das Android Flagschiff von Samsung ist im Handel und verkauft sich offenbar fabelhaft. Wie wir vor zwei Tagen in einem Artikel berichteten, liegt die Nachfrage nach dem Galaxy S5 zwischen 30 bis 100 Prozent höher im direkten Vergleich zu dem Verkaufsstart des Vorgängers, dem Samsung Galaxy S4. Das neue Smartphone ist eher Evolution statt Revolution, und das kommt gut an. Warum auch das Rad neu erfinden, wenn man Gutes verbessern kann. Eine Strategie, die ja auch Audi seit Jahren mit den A6-Modellen erfolgreich praktiziert. Dennoch hat das Galaxy S5 eine Vielzahl von Neuerungen unter der Haube. Die besten Tipps und Tricks, wie Ihr aus dem Gerät und den neuen Funktionen alles rausholen könnt, zeigen wir jetzt. Weiterlesen →

16
Apr

Strahlung durch Handys - Wie gefährlich sind Smartphones?

Die möglichen Gefahren durch Handystrahlung scheinen Euch zu beschäftigen. Nachdem wir vor zwei Tagen über mögliche Gesundhetsrisiken in einem Report berichteten, erreichen uns viele Mails mit Fragen. Daher wollen wir das Thema in diesem Artikel etwas näher beleuchten. Seit mehr als 40 Jahren beschäftigt sich die Wissenschaft mit den Risiken von drahtlosen Technologien. Unser Bericht über eine neue Studie, die vor erhöhtem Krebsrisiko warnt,  informiert vor allem über den Einsatz von drahtloser Technologie in Schulen. Wir haben für Euch noch einige Inhalte der Studie zusammengefasst: Schulen sollten Internetverbindungen ohne Wi-FI (Wlan) bereitstellen. Als Grund nennen die Forscher, dass Mikrowellen von Wireless-Technologien die Denkvorgänge unterbrechen. Drahtgebundene Systeme würden in Schulen voll und ganz ihren Zweck erfüllen. Staatliche Programme allerdings befürworten drahtlose Klassenzimmer und ignorierten dabei Anzeichen zu Gesundheitsrisiken. Hyperaktivität, Konzentrationsprobleme, Angstzustände, Reizbarkeit, Verwirrung, gestörtes Verhalten, Schlafstörungen und Kopfschmerzen würden in klinischen Studien häufig als Reaktionen auf Strahlung aufgeführt. Allerdings haben Regierungseinrichtungen das Problem, Warnungen erst aufgrund eigener Studien herauszugeben. Doch damit halten sie zurück. Weiterlesen →

Made with in Hamburg