Startseite»Mobile News»Amazon: Einzelhändler plant Musikstreaming-Dienst

Amazon: Einzelhändler plant Musikstreaming-Dienst

Amazon: Mit kostenlosem Musik-Angebot auf Kundenfang.

0
Shares
Pinterest Google+

Das wird Spotify nicht gefallen: Amazon soll einen kostenlosen, werbefinanzierten Musikstreaming-Dienst planen. Das US-Magazin Billboard hat entsprechende Gerüchte in die Welt gesetzt und beruft sich dabei auf Quellen, die mit der Angelegenheit vertraut sein sollen.

Demnach soll der weltweit größte Einzelhändler planen, den Dienst auch auf eigenen Echo-Geräten anzubieten. Derart sollen mehr potentielle Kunden adressiert werden. Das Unternehmen könnte schon diese Woche eine entsprechende Ankündigung melden.

Amazon plant kostenlosen Musikstreaming-Dienst

Amazon will Plattenfirmen pro Stream bezahlen und zwar unabhängig davon, wie viel Geld man mit der Werbung einnehmen wird. So will man eine maximale Anzahl von Lizenzen erhalten. Dabei nimmt der US-Konzern sogar Verluste in Kauf. Spotify Free gilt aktuell als der größte Anbieter von kostenlosem Musikstreaming.

Hier will der Einzelhändler angreifen, um Kunden zum Abschluss kostenpflichtiger Dienste zu bewegen. Parallel dazu soll daher unverändert „Music Unlimited“ angeboten werden. Das Bezahl-Abo kostet 9,99 Euro pro Monat.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Apple: Face ID auf Mac und neue Tastatur

Nächster Beitrag

Kathy Rain heute als Schnäppchen im App Store