Startseite»Mobile News»Apple: Face ID auf Mac und neue Tastatur

Apple: Face ID auf Mac und neue Tastatur

Apple arbeitet wohl an einem Nachfolger von Face ID.

0
Shares
Pinterest Google+

Apple hat mal wieder Patente angemeldet. Gerüchte wollen wissen, dass nun zeitnah Face ID auf dem Mac und eine neue Tastatur mit Touch Bar vorgestellt werden. Ein recht altes Patent des Herstellers beschreibt, wie Macs im Schlafmodus mit ihrer Kamera nach bekannten Gesichtern suchen können.

Damit wäre ein Mac auch im Ruhezustand in der Lage, bestimmte Funktionen im Hintergrund auszuführen. Bei der aktuellen Patentanmeldung des US-Unternehmens handelt es sich eigentlich nicht um eine gewöhnliche Face ID-Funktion, sondern eher um einen sogenannten Retina-Scan. Eine Technik, die sonst bei High-End-Sicherheitssystemen zum Einsatz kommt.

Apple arbeitet wohl an einem Nachfolger von Face ID

Apple schreibt in seinem Patentantrag von einem biometrischen Sensor, der als Netzhautscanner dient. Sollte der US-Konzern die Technologie einführen, würde dies die Sicherheit der Geräte weiter erhöhen. Die bislang verwendete Gesichtserkennung kann unter gewissen Umständen von Zwillingen oder anderen nahen Familienmitgliedern ausgehebelt werden. Sehr wahrscheinlich ist das allerdings nicht.

Der Patentantrag zeigt auch die Verwendung der Touch Bar auf einer eigenständigen Tastatur. Ob der praktische Nutzen wirklich gegeben ist, kann aktuell nicht beurteilt werden. Das US-Unternehmen meldet häufig Patente an. Das bedeutet aber nicht, dass die entsprechenden Technologien auch zeitnah auf den Markt kommen.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

100 Pics Quiz Frühling Lösung aller Level

Nächster Beitrag

Amazon: Einzelhändler plant Musikstreaming-Dienst