Ratgeber: Facebook Account löschen

Facebook Konto löschen oder deaktivieren.

1x
GETEILT
Pinterest

Facebook Account richtig löschen

Facebook Account Konto löschen: AppGamers zeigt in einem Ratgeber, wie man ein Facebook Konto für alle Zeiten löscht. Facebook ist unverändert weltweit das Netzwerk Nummer 1. Dennoch gibt es Gründe, der digitalen Gemeinschaft den Rücken zu kehren.

Der Datenskandal um Cambridge Analytica hat für viele unschöne Schlagzeilen gesorgt und dürfte auch dem letzten Facebook-Fan gezeigt haben, dass seine Daten bei Mark Zuckerberg und dessen Mitarbeitern alles andere als sicher sind. Hinzu kommen störende Algorithmen, permanente Benachrichtigungen und der soziale Druck, permanent auf Mitteilungen antworten zu müssen.

Facebook Konto richtig deaktivieren

Facebook Konto Account löschen deaktivieren
• Datenskandale erschüttern Glaubwürdigkeit | © Reuters

Wer darauf keine Lust mehr hat, kann sein Konto entweder zeitweise deaktivieren oder gleich komplett löschen. Beides ist erfreulicherweise problemlos möglich. Wer auch Nummer Sicher gehen will, speichert vorher seine Daten und kann diese dann im Fall der Fälle erneut verwenden. Bevor der Schlussstrich mit dem Netzwerk gezogen wird, sollten die wichtigsten Daten gesichert werden.

Dazu bietet Facebook eine Funktion an, mit der alle hochgeladenen Daten komplett angefordert werden können. Das US-Unternehmen stellt dazu neben allen Fotos und Videos auch eine Vielzahl weiterer Daten zur Verfügung. Unter diesen befinden sich unter anderem die komplette Facebook-Chronik, eine Liste aller Gefällt-mir-Angaben und abgelehnte Freundschaftsanfragen.

Datensicherung selber erstellen

Facebook Konto Account löschen deaktivieren
• Allgemeine Kontoeinstellungen | © AppGamers

Die Datensicherung der entsprechenden Angaben geht schnell und einfach. Die entsprechende Funktion befindet sich in den „Einstellungen“ und dort in dem Bereich „Deine Facebook-Informationen“. Mit der Option „Deine Informationen herunterladen“ und der Schaltfläche „Ansehen“ kann eine Übersicht aller vorhandenen Daten aufgerufen werden.

Nun kann ausgewählt werden, welche Daten gesichert werden sollen und in welcher Form dies geschehen soll. Die einfachste Vorgehensweise besteht sicherlich darin, die Standard-Einstellungen beizubehalten. Mit dieser werden alle Daten als HTML-Dateien aufbereitet. Anschließend wird der Vorgang der Datensicherung mit „Datei erstellen“ ausgelöst.

Facebook Datensicherung als ZIP

Facebook Konto Account löschen deaktivieren
• Auswahl der Daten für den Export | © AppGamers

Dabei gilt zu beachten, dass die Daten nicht sofort zur Verfügung stehen. Nutzerinnen und Nutzer erhalten stattdessen eine E-Mail, sobald der Download bereit ist. Der entsprechende Download-Link befindet sich in der E-Mail. Nach Eingabe des Facebook-Passworts führt dieser zu einem ZIP-Archiv mit den gewünschten Daten.

Nach dem Download kann die ZIP-Datei auf dem eigenen Computer entpackt werden. Die Datei „Index.html“ ermöglicht dann eine Übersicht aller Aktivitäten der Vergangenheit. Die Daten sind übersichtlich in Kategorien sortiert. Überdies ermöglicht der logische Aufbau der Ordner eine manuelle Sichtung der Datensicherung.

Profil unwiderruflich schließen

Facebook Konto Account löschen deaktivieren
• Die Qual der Wahl steht an | © AppGamers

Nachdem alle Daten gesichert wurden, kann der Facebook Account entweder gelöscht oder deaktiviert werden. Die dauerhafte Löschung ist relativ einfach. Wer sein Online-Profil unwiderruflich schließen möchte, meldet sich mit seinen Daten bei dem Netzwerk an und klickt anschließend den folgenden Link: https://www.facebook.com/help/delete_account. Als Ergebnis wird die Seite „Konto dauerhaft löschen“ aufgerufen, auf der noch einmal der aktuelle Status zusammengefasst und der Download der persönlichen Daten angeboten wird.

Wer sich definitiv sicher ist, seinen Account löschen zu wollen, betätigt die Schaltfläche „Konto löschen“. Facebook verlangt dazu die Eingabe des Passwortes und zeigt zudem eine Captcha-Abfrage an. Werden beide Angaben getätigt und mit „Ok“ bestätigt, wird das Konto gelöscht. Allerdings nur dann, wenn sich Nutzerinnen und Nutzer nicht in den nächsten Tagen wieder bei Facebook einloggen. Geschieht dies, nimmt das Netzwerk die Löschung automatisch zurück.

Konto temporär deaktivieren

Facebook Konto Account löschen deaktivieren
• Erneute Eingabe des Passworts | © AppGamers

Die Löschung des Kontos ist eine recht robuste Maßnahme. Wer nur ein wenig Abstand von dem Netzwerk gewinnen möchte, aber sich die Möglichkeit einer Rückkehr offen halten möchte, sollte alternativ zur temporären Deaktivierung seines Kontos greifen. In diesem Fall bleiben alle persönliche Angaben inklusive Gefällt-mit-Klicks und Freundschaftsverbindungen erhalten.

Nutzerinnen und Nutzer tauchen aber nicht mehr in den Freundeslisten von Personen auf und können zudem nicht mehr per Suche gefunden werden. Die entsprechende Option befindet sich in den „Einstellungen“ unter „Konto verwalten“ und nennt sich dort „Deaktiviere Dein Konto“. Wer dies möchte, wählt „Jetzt deaktivieren“. Eine Reaktivierung kann später ganz einfach durch Anmelden bei Facebook unter Eingabe von Benutzername und Passwort vorgenommen werden. Informationen zu dem Thema Facebook Seite löschen gibt es bei Interesse in diesem Artikel auf AppGamers. ✠


Hinweis der Redaktion

Fragen zu dem Thema „Account löschen“ können jederzeit gerne in den Kommentaren unter dem Beitrag gestellt werden.



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: