Android-Geheimtipp für Einsteiger: Samsung Galaxy A31

Das Samsung Galaxy A31 ist eine deutlich verbesserte Version des Galaxy A30.

0x
GETEILT
Pinterest

Ratgeber: Mit dem Galaxy A31 brachte Samsung zu Beginn des Jahres eine deutlich verbesserte Version des Galaxy A30 auf den Markt. Die Anzahl der auf der Rückseite befindlichen Kameras sind dabei nicht die einzigen Veränderungen. Was also macht das A31 zu einem echten Android-Geheimtipp?

Physischer Homebutton und austauschbarer Akku

Das A31 begeistert viele Android-Fans. Die Gründe sind offensichtlich. Bei dem Galaxy A31 handelt es sich um ein aktuelles Samsung Smartphone mit Dual-Sim Funktion, physischer Homebutton-Taste und einem Akku, der sich tatsächlich austauschen lässt und nicht fest in dem Gerät verbaut ist.

Bei einem Einführungspreis von gerade einmal 290 Euro ist das ein wirklich gutes Angebot, mittlerweile ist das A31 auch deutlich günstiger zu haben. Die Vorderseite des Smartphones ähnelt sehr stark dem des Vorgängers A30, was angesichts der konsequenten Weiterführung der Modellnummer auch nicht weiter überrascht. Insgesamt hat das A31 einen cleanen und modernen, von Samsung gewohnten Look.

Top Leistung

Während der Vorgänger A30 noch einen Exynos 7904 Chipsatz enthielt, kommt beim A31 ein Mediathek Helio P65 zum Einsatz, dieser besteht aus einer 8-Kern-CPU. Zusammen mit 4 GB Ram und 64 GB Speicher in der Standardversion, stehen dem A31 ausreichend Leistungskapazitäten zur Verfügung. Besonders hervorzuheben ist auch der für diese Preisklasse mit 5000 mAh ungewöhnlich groß dimensionierte Akku.

Eine weitere Besonderheit stellen die Kameras des A31 dar. Die Hauptkamera kann mit bis zu 48 Megapixel auflösen, weiterhin stehen 8 Megapixel Ultraweitwinkel, 5 Megapixel Makro und 5 Megapixel Tiefensensor zur Verfügung. Der ambitionierte Hobbyfotograf kommt hier also voll auf seine Kosten. Das 6,4 Zoll Display bietet eine Auflösung von 1080 x 2400 Pixeln und das Gerät an sich wiegt nur 185 Gramm. Die technischen Daten im Detail:

Technische Daten

Betriebssystem
Android 10

CPU
MediaTek, Octa-Core (64 Bit)

Display
6,4 Zoll

Speicher
4,0 GB RAM plus 64 GB Speicher

Speicherausbau
microSD-Card, maximal 512 GB

Datentransfer
ENGE, HSPA+ (4220 Mbit/s)
LTE (600,00 Mbit/s)
WLAN
Bluetooth 5.0

Sim-Typ
Nano-Sim

Mobilfunk
GSM 850, 900, 1800, 1900
UMTS 850, 900, 1900, 2100
LTE (EU) 900 (8), 1800 (3), 2100 (1), 2500 (41), 2600 (7)

Hauptkamera
Quad-Kamera 48 MP + 8 MP + 5 MP + 5MP

Frontkamera
20 MP

Abmessungen
159,3 mm x 73,1 mm x 8,6 mm

Gewicht
185 Gramm

Zusatzfunktionen
Dual-Sim
NFC

Erscheinungsdatum
24.03.20

Vorgängermodell
Samsung Galaxy A30

Das Samsung Galaxy A31 kann also völlig zurecht als ein absoluter Android-Geheimtipp bezeichnet werden. Es stellt einen würdigen und zeitgemäßen Nachfolger des A30 dar und kann mit einem großen Akku und anständiger Leistung überzeugen. Das A31 ist ein ordentliches Mittelklasse Smartphone, mit dem Nutzer für die nächsten Jahre gerüstet sind.

Smartphone-Schutz nicht vergessen

Bei Smartphones wie dem Galaxy A31 ist es unter Umständen ratsam, eine entsprechende Handyversicherung abzuschließen. So kann eine schnelle Regulierung im Schadensfall garantiert werden. Wahlweise kann man sogar einen Diebstahlschutz dazu buchen, ob sich dies im Einzelfall lohnt, muss immer im individuellen Fall entschieden werden. ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: