WhatsApp: „Kontrolle ist besser – Check Deinen Chat“

WhatsApp Betrug kommt immer häufiger vor. Diese vier Regeln schützen!

3x
GETEILT
Pinterest

WhatsApp „Kontrolle ist besser – Check Deinen Chat“ Kampagne von der Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes. Die Facebook-Tochter und die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder klären Nutzer in einer gemeinsamen Initiative darüber auf, wie sie sich angesichts der massiv zunehmenden Betrugsfälle über Messenger-Dienste besser schützen können. Jeder vierte Deutsche wurde laut Digitalbarometer 2021 bereits Opfer von Kriminalität im Internet.

Darunter waren auch zahlreiche Betrugsfälle über Messenger-Dienste. WhatsApp und die Polizeiliche Kriminalprävention haben daher die Aufklärungskampagne „Kontrolle ist besser – Check Deinen Chat“ ins Leben gerufen. Die Kampagne gibt Ratschläge und einfache Tipps zum Schutz vor Betrug auf WhatsApp.

WhatsApp: „Kontrolle ist besser – Check Deinen Chat“

Betrug per Messenger richtet sich oftmals aber nicht ausschließlich an ältere Nutzer. Der sogenannte „Enkeltrick“ hat seinen Weg in die digitale Welt gefunden und findet längst nicht nur am Telefon oder an der Haustür statt. Das Internet und auch Messenger sind eine neue, moderne Spielwiese für Betrüger.

Durch das Melden verdächtiger Accounts werden über das System von WhatsApp zur Erkennung von Betrugsmaschen mittlerweile mehr als 100.000 Nutzerkonten pro Monat gesperrt. Jedoch sind inzwischen nicht mehr nur ältere Menschen betroffen, da viele wichtige Gespräche des täglichen Lebens mittlerweile über Messenger-Dienste führen. Betrug per Messenger ist somit zu einer Gefahr für Nutzer jeden Alters geworden.

WhatsApp ruft der gemeinsam mit der Polizeilichen Kriminalprävention dazu auf, die folgenden vier einfachen „Check“ zu befolgen, um sich derart vor WhatsApp Betrug zu schützen:

Check Deinen Code

Teile niemals den sechsstelligen Code zur Verifizierung Deines Accounts, den Du bei Deiner Registrierung per SMS erhalten hast.

Check Deine PIN

Richte eine persönliche PIN für Deinen Account ein, auch bekannt als Verifizierung in zwei Schritten.

Check Dein Bild

Schütze Dein Profilbild, damit es nur Deine Kontakte sehen können.

Check Deinen Kontakt

Wenn vermeintliche Kontakte Dich um einen Gefallen bitten, zum Beispiel um Geld oder andere finanzielle Leistungen, überprüfe ihre Identität, indem Du um eine Sprachnachricht bittest oder einfach anrufst.

Für weitere Informationen und Tipps, wie Nutzer sicher Messenger verwenden können können auf einer eigens zu diesem Zweck eingerichtete Internetseite der Kriminalprävention nachgelesen werden.

Weitere Artikel zu dem Messenger

Daten vor Facebook schützen
AGB Änderung wird verschoben
Automatische Antwort einrichten

Windows 10 Tipps von Profis
Leserservice

Fragen zu WhatsApp?

Fragen können jederzeit unten in den Kommentaren gestellt werden. Weitere kostenlose Tipps | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare