Startseite»Mobile News»Facebook: Hacker stehlen 120 Millionen Nutzer-Daten

Facebook: Hacker stehlen 120 Millionen Nutzer-Daten

Facebook: Hacker stehlen offenbar 120 Millionen Nutzer-Daten.

2
Shares
Pinterest Google+

Steht Facebook der nächste Daten-Skandal ins Haus? Hacker behaupten die Daten von 120 Millionen Nutzerkonten gestohlen zu haben – inklusive privaten Nachrichten und intimen Inhalten. Wie Macwelt aktuell unter Berufung auf die BBC berichtet, bot ein Hacker namens FBSaler im September 2018 auf englischsprachigen Foren und Internetseiten die privaten Nachrichten von 81.000 Facebook-Nutzern zum Kauf an.

Der Datendieb wollte pro Account 10 US-Cent haben. Der russische Ableger der BBC nahm mit dem Anbieter Kontakt auf und konnte nach eigenen Angaben herausfinden, dass die angebotenen Daten nichts mit Datendiebstählen der Vergangenheit zu tun haben. Es handelt sich demnach also um neue Daten.

Hacker stehlen 120 Millionen Facebook-Daten

Auf der Frage, ob der russische Staat oder für diesen arbeitenden Hacker für den Datendiebstahl verantwortlich seien, antworte der Anbieter mit einem klaren „Nein“. Weiterhin behauptet der Hacker, dass er insgesamt über die Daten von 120 Millionen Facebook-Nutzern verfügen würde.

Die BBC schaltete die Sicherheitsfirma Digital Shadows ein, die feststellte, dass mehr als 81.000 der zum Kauf angebotenen Datenpakete tatsächlich private Nachrichten enthalten würde. Digital Shadows bezweifelt, dass das Netzwerk einen Datendiebstahl dieser Größenordnung nicht bemerkt haben könnte.Die BBC erhielt offenbar eine „Testlieferung“. Derart konnten betroffene Nutzer kontaktiert werden. Diese bestätigten, dass die gestohlenen Daten und Nachrichten echt seien.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Fan-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Google und Apple entfernen WhatsApp-Sticker

Nächster Beitrag

Football Manager 2019 in den App Stores erschienen