Apple One: Hinweise in iOS 14 und Registrierung neuer Domains

Das Bundle-Angebot Apple One scheint langsam aber sicher konkrete Formen anzunehmen.

0x
GETEILT
Pinterest

Apple One scheint langsam aber sicher Formen anzunehmen. Aktuell verdichten sich Hinweise auf ein Service-Bündle des US-Unternehmens. In den letzten Wochen und Monaten kursierten immer mal wieder Gerüchte durch die Presselandschaft, nach denen der iPhone-Hersteller an einem nicht näher beschriebenen Service-Bundle arbeiten würde.

An der Sache scheint etwas dran zu sein, da nun im Programmcode von iOS 14 entsprechende Referenzen aufgetaucht sind. Der US-Konzern aus Cupertino hat zudem einige neue Domains registriert.

Apple One scheint zeitnah vorgestellt zu werden

Das US-Magazin 9to5Mac berichtet von Zeichenfolgen in den Lokalisierungsdateien, die sich im Menü „Abonnements verwalten“ auf dem iPhone befinden würden. Der entsprechende Textbaustein soll erst kürzlich hinzugefügt worden sein, was Marktbeobachter als Zeichen werten, dass Apple das Service-Bundle eventuell am kommenden Dienstag im Rahmen des Special-Events vorstellen könnte.

Um was für ein Bundle es sich konkret handeln wird, scheint jedoch unklar. Denkbar sind Kombinationen bestehend aus Apple TV+, Apple Arcade, Apple Music, Apple News+ und iCloud-Speicherplatz.

MacRumors berichtet außerdem von einer Vielzahl neuer Domains, die der US-Konzern registriert haben soll. Konkret nennt das US-Magazin die folgenden URLs:

• appleone.audio
• appleone.blog
• appleone.chat
• appleone.cloud
• appleone.club
• appleone.community
• appleone.film
• appleone.guide
• appleone.host
• appleone.space
• appleone.tech
• appleone.website



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: