Apple: iPhone mit Touch ID im Display

iPhone mit Touch ID direkt im Display?

1x
GETEILT
Pinterest

Apple soll die kommende Generation seiner iPhones angeblich mit Touch ID im Display anbieten. Entsprechende Gespräche mit Lieferanten sollen zeitnah geführt werden. Bis zur offiziellen Vorstellung der nächsten iPhone-Generation ziehen zwar noch rund 10 Monate ins Land, Gerüchte zu den neuen Modellen gibt es allerdings bereits wie Sand am Meer.

Unlängst war berichtet worden, dass die Smartphones erstmals mit Y-OCTA Displays von Samsung ausgestattet sein würden. Laut Economic Daily News soll der US-Konzern zudem Pläne haben, die kommende Generation mit Touch ID im Display auszustatten. Zu diesem Zweck soll in den nächsten Wochen ein hochrangiger Besuch bei GIS, eine Tochterfirma von Lieferant Foxconn geplant sein.

iPhone mit Touch ID im Display?

iPhone Y-OCTA Display
• iPhone mit Touch ID im Display? | © Apple

Bei dem Treffen soll es unter anderem um einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor gehen. Samsung setzt eine vergleichbare Technologie bei seinen neuen Galaxy S10 und Note 10 ein. Der technische Erfolg wird aber von Experten als eher überschaubar eingeschätzt. Sollte Apple wirklich auf Ultraschall setzen, dann vermutlich mit einer eigenen Technik.

Marktbeobachter halten eine neuerliche Einfügung von Touch ID für möglich. Diese könnte Face ID ersetzen, womit auch die Sensoren in der Aussparung am oberen Rand des Displays wegfallen würden. Damit könnte die sogenannte und umstrittene Notch nahezu vollständig verschwinden. Ob an den Gerüchten etwa dran ist, wird sich sicherlich in den kommenden Wochen und Monaten zeigen. ✠


Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: