Yesterday Origins: Hochspannung als Schnäppchen

Abenteuerspiel Yesterday Origins mit vier Euro Rabatt.

3x
GETEILT
Pinterest

Das unheimliche Abenteuerspiel „Yesterday Origins“ wird heute im App Store von Apple für kleines Geld angeboten. Regulär verlangt Publisher Microids für den Download 5,99 Euro, in den kommenden Stunden gibt er sich mit 1,99 Euro zufrieden. Leserinnen und Leser auf der Suche nach digitalem Nervenkitzel können somit satte 4 Euro sparen.

Microids bietet das Spektakel relativ selten als Schnäppchen, bei Interesse sollte daher schnell zugeschlagen werden. Die Installation auf iPhones oder iPads setzt etwa 2 GByte freien Speicherplatz sowie iOS 8.1 oder neuer als Betriebssystem voraus. Eine gelungene deutsche Lokalisierung wird mitgeliefert. In-App-Angebot, Abonnements oder Werbung gibt es nicht, was den Download noch empfehlenswerter macht.

Yesterday Origins als Deal im App Store

Yesterday Origins Walkthrough Lösung Cheats Hacks
Ein reichlich ungewöhnliches Ehepaar | © Microids

„Origins“ ist ein anspruchsvolles Spiel, das recht gemächlich startet und sich dann zu einem Feuerwerk von Unterhaltung und Spannung entwickelt. Microids hat bereits zahlreiche erfolgreiche Spiele für Smartphones und Tablets entwickelt. Als Beispiele seien die wunderbaren „Syberia“-Games und Agatha Christie „The ABC Murders“ genannt.

Angesichts der reichhaltigen Erfahrungen des Spielestudios ist es daher wenig erstaunlich, dass es auch bei dem zweiten Teil der „Yesterday“-Serie in punkto Steuerung und Bedienung nichts zu meckern gibt. Die Grafik kann sich ebenfalls sehen lassen. Sie mag eventuell ein klein wenig altbacken aussehen, was jedoch irgendwie erstaunlich gut zu dem Spiel passen will. Es muss halt nicht immer Grafik aus dem Hochglanzkatalog ein.

Unheimlich spannendes Abenteuerspiel

Yesterday Origins Walkthrough Lösung Cheats Hacks
Auch Unsterbliche haben Probleme | © Microids

Das Abenteuerspiel erzählt die Geschichte eines nicht ganz alltäglichen Paares. Als Antiquitätenhändler in Paris sind John Yesterday und Pauline Petit sicherlich nicht allzu weit von Otto Normalverbraucher entfernt. Durchschnitt, und das in allen Lebensbereichen. Der Schein trügt jedoch, und das gewaltig. John und Pauline sind durch eine alchemistische Transformation ziemlich unsterblich geworden, was durchaus einige Vorteile mit sich bringt. Ärgerliche Falten um die Augen können durch einen Selbstmord entfernt werden. Ab unter die Dusche, Abzug drücken und wenig später frisch und faltenfrei wieder aufstehen – das hat schon was.

Was bei Pauline Anti-Aging-Cremes ad absurdum führt, hat bei John ganz andere Konsequenzen. Immer dann, wenn John sein Leben verliert, kann er sich an viele Begebenheiten aus seinem vorherigem Leben nicht erinnern. Das ist doof – allerdings eine gute Grundlage für ein hervorragendes Abenteuerspiel. Unser Yesterday Origins Walkthrough gibt wertvolle Hinweise, wenn es mal im Spiel partout nicht weitergehen will. ✠

Apple Music
TIPP

Schnäppchen

Games und Apps im Angebot: Mit dem folgenden Link jeden Tag viel Geld beim App-Kauf sparen | Öffnen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: