Vorsicht vor Betrügern bei Dating-Apps

Dating-Apps sind eine Spielwiese für viele Betrüger.

0x
GETEILT
Pinterest

Der Markt des Online-Datings boomt wie nie zuvor. In kaum einem anderen Sektor sind der Run und die Zunahme der Anbieter und auch User dermaßen zunehmend. Mittlerweile sind diese Dating Plattformen aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Es ist die kristallklare Anonymität, die sich hinter den Usern der Online-Datings verbirgt.

Und genau diese birgt dennoch gefährliche Unklarheiten und Gefahren. Denn wer sich schnell in Sicherheit wiegt, kann mit Fakeprofilen und falschen Daten lustig auf diesen Portalen tummeln. Auf der Suche nach dem Traumpartner und dem perfekten Match oder auch aufregenden Flirts wird so einiges riskiert. Und das Wissen nutzen Betrüger und geldgierige Portalbetreiber mitunter, um profitabele Geschäfte und Machenschaften vornehmen zu können. Auf Kosten ahnungsloser Singles.

Über 2.500 Dating Portale im Netz

Im deutschsprachigen Raum sind jede Menge Dating-Portale unterwegs und es werden immer mehr. Der Markt läuft, die Nachfrage wächst. Ob Singlebörsen, Partneragenturen, oder Erotikportal, die heiße Flirts verheißen und mehr. Allesamt buhlen um die Gunst der potenziellen Kunden, die Kunden wiederum nutzen die Gunst der Stunde, in der Hoffnung, den Partner fürs Leben oder für eine aufregende Romanze oder ein schlichtes Fremdgehen zu finden, oder etwa nicht?

Und genau hier liegt der Haken verborgen. Fake-Profile häufen sich auf diesen Portalen und die Personen hinter dieser geklauten und unechten Fassaden verdienen mit den Gefühlen verletzter Betroffener. Die vermeintlichen Singles stehlen und nutzen Profilbilder Dritter und verwenden sie als Eingangs- und Eintrittskarte für ihre Erstellung von Fake-Profilen. Zu erkennen sind diese Profile in der Regel kaum und erst recht nicht von echten Profilen zu unterscheiden. Deshalb wird extrem häufig über solche Profile auf Dating-Portalen berichtet, und dass eben sehr viele schlussendlich auf diese Masche hereinfallen. Als hilfreiche Quelle zum Thema dient auch dieser Artikel.

Schlechtes im Sinn

Die Absichten der Betrüger sind nicht gut. Und vor allem auf Portalen, die kostenfrei nutzbar sind und eben auch Dating-Apps sind idealer Nährboden für diese Machenschaften der Betrüger. Hier können sie sich ungestört so lange und auch soviel tummeln, wie es ihnen beliebt. Innerhalb weniger Minuten sind sie User und Teilnehmer. Können sich in Chats artikulieren, mitreden und interagieren. Das Schlimme an der Sache ist, dass sie meist viel zu spät erkannt und entlarvt werden. Dann haben sie schon tüchtig Schaden angerichtet. Nicht nur, dass Betroffene oftmals zu tiefste enttäuscht unverletzt sind. Die Interessengruppen der Fake-Profile sind unterschiedlicher Natur, doch die Abzocke steht an erster Stelle der Skala der Wichtigkeit für diese Betrügermasche. Hinter den Profilen stecken Betreiber von Singlebörsen, Erotikportalen. Spammer, Love Scanner und Romance Scanner, Prostituierte und auch eben Menschen mit psychischen Problemen.

Denn die Anonymität erlaubt den Usern fast grenzenlose Freiheiten in dem, was sie hinter ihrem Handy oder PC in Chats und Co. tun können. Schlimmstenfalls geht das Ganze so weit, dass diese Menschen zu Spannern werden und ihre auserwählten Opfer auch in der Realität auflauern und sie observieren. Nicht selten werden sogar Privatdetektive für die Aufklärung solcher Verdachtsfälle involviert und engagiert. Für die Beauftragung einer Detektei finden man auch hier einen Anbieter aus Hannover und Umgebung.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Ratgeber
TIPP

Ratgeber zu Diensten Apps und Games

Tipps Tricks und Hilfestellungen: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose Hilfen | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: