Ratgeber: So nutzt man Spielautomaten wirklich erfolgreich

Glücksspielfans interessieren sich vor allem für eins: die Spielautomaten.

3x
GETEILT
Pinterest

Ratgeber: Kohle machen mit Spielautomaten. Die meisten Glücksspielfans interessieren sich vor allem für eins: die Spielautomaten. Und natürlich geht es ihnen in erster Linie darum, ihre Taschen mit ein bisschen Extra-Geld zu füllen. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass es mittlerweile jede Menge Tipps und Tricks gibt, mit denen man am meisten Kohle aus den Glücksspielautomaten herausholen kann. AppGamers stellt im Folgenden einige dieser Tipps vor.

Spielautomaten geben zu bestimmten Uhrzeiten am besten

Es gibt sie überall, die Spieler, die sich mit der Frage beschäftigen: „Wann geben Spielautomaten am besten?“. Sie behaupten, man müsse nur zur richtigen Zeit am Spielautomaten sitzen und schon würden die großen Gewinne kommen. So gibt es immer wieder angebliche Experten, die meist empfehlen ab 19 oder 20 Uhr mit dem Glücksspiel zu beginnen. In den Abendstunden wäre, laut ihnen, nämlich mehr zu gewinnen als in den Morgenstunden.

Was ist nun von dieser Aussage zu halten? Alle Glücksspiele basieren auf einem Zufallsgenerator. Wer gewinnt, entscheidet also, wie der Name schon sagt, allein das Glück oder eben der Zufall. Zu welcher Uhrzeit engagierte Zocker ihr Glück versuchen, ist demnach also für einen Gewinn nicht ausschlaggebend.

Sind die Gewinnchancen im Online-Casino wirklich besser?

Ein weiterer Tipp, den man bezüglich Casino-Gewinnen oft hört, ist, dass in Online-Casinos die Chancen dafür höher stehen. Diese Aussage entspricht tatsächlich der Wahrheit. Eine virtuelle Spielhalle bietet zahlreiche Vorteile. Schon allein die verschiedenen Boni und Freispiele, die hier geboten werden, können beim Gewinnen eine große Hilfe sein. Online-Anbieter haben sehr viel mehr Möglichkeiten als physische Casinos – dies gilt sowohl für das Spielangebot als auch für die Boni und Sonderaktionen für Kunden.

Gibt es in Online-Casinos tatsächlich die besseren Auszahlungsquoten?

Spieler werden sicherlich bereits gehört haben, dass sie auf die Auszahlungsquoten eines Casinos achten sollten, um Gewinnchancen zu ermitteln. Jeder Spielautomat besitzt eine bestimmte Auszahlungsquote, auch RTP-Wert genannt. Er wird in Prozent angegeben und gibt Aufschluss darüber, wie viel Geld wieder in die Taschen der Spieler fließen. Das bedeutet, je höher der RTP-Wert, desto größer sind die Chancen auf einen Gewinn.

Online-Casinos bieten in der Regel stets bessere Auszahlungsraten als regionale Spielbanken. Damit geht ein größerer Teil des Einsatzes wieder an die Spieler zurück.

Boni führen automatisch zu besseren Gewinnchancen

Glücksspielfans lieben Freispiele. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn wer will schon nicht gerne eine Runde am Spielautomaten zocken, ohne dafür einen Einsatz bringen zu müssen. Jedoch führt nicht jeder Bonus, egal wie großzügig er auf den ersten Blick wirkt, auch automatisch zu höheren Gewinnen.

Um beurteilen zu können, wie gut ein Bonus tatsächlich ist, sollten Gamer einen Blick auf die Umsatzbedingungen werfen. Hier erfahren sie, wie die erzielten Gewinne aus Freispielen und Co. gehandhabt werden.

Sehr gehypt werden oft Freispiele ohne Einzahlung. Doch auch hier sollte man sich nicht blauäugig ins Vergnügen stürzen. Häufig ist diese Art von Bonus nämlich mit besonders hohen Umsatzbedingungen verbunden. Es ist also nicht so, dass automatisch jeder Bonus zu höheren Gewinnen führt.

Die besten Tipps für Spielautomaten:

Casino-Boni mit leicht umsetzbaren Bedingungen wählen.
Auf ausgewogenes Bankroll-Management achten.
Alle Slot-Linien einbeziehen.
Auf ausgeglichene Varianz bei Slot-Maschinen achten.
Auf Automaten mit hoher RTP-Quote setzen.

TIPP: Keine News verpassen | AppGamers auf Facebook folgen

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare