WhatsApp bricht Rekord: 1,4 Milliarden Anrufe an Silvester

WhatsApp meldet Rekord: 1,4 Milliarden Sprach- und Videoanrufe wurden an Silvester getätigt.

3x
GETEILT
Pinterest

WhatsApp meldet Rekordzahlen: 1,4 Milliarden Sprach- und Videoanrufe wurden an Silvester getätigt. Das entspricht einer Steigerung um 50 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahr Der Jahreswechsel stand aufgrund der Coronakrise und den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen. Maximal zwei Haushalte durften zusammen feiern, zahlreiche Menschen haben Silvester auch allein verbracht.

Somit sind die Rekordzahlen der Facebook-Tochter zwar beachtlich, aber nicht sonderlich erstaunlich. Der beliebte Messenger kann kostenlos aus dem App Store von Apple geladen werden. Dort rangiert die App seit Monaten auf den Spitzenplätzen in der Kategorie „Soziale Netze“ und erzielt dort mit Stand Januar 2021 eine Bewertung von 4,6 von insgesamt 5 möglichen Sternen.

WhatsApp meldet Rekordzahlen

Der Anbieter selbst erklärt zu dem neuen Rekord: „Vor COVID-19 erzeugte Silvester bei Facebook um Mitternacht weltweit die größten Spitzen bei Nachrichten, Foto-Uploads und Social Sharing. Im März 2020 jedoch erzeugten die ersten Tage der Pandemie Traffic-Spitzen, die die Silvesternacht um ein Vielfaches in den Schatten stellten – und das über Monate hinweg.

Hinter den Kulissen arbeitete Facebook Engineering zusammen, um beispiellose Effizienzverbesserungen voranzutreiben und unsere Infrastruktur widerstandsfähiger zu machen. Diese Arbeit umfasst Lasttests, Disaster-Recovery-Tests und die Umschichtung von Kapazitäten. Dieses Jahr sah die Silvesternacht ganz anders aus, und wir hatten Engineering-Teams in allen Facebook-Apps, die bereit waren, jedes Problem zu unterstützen, damit die Welt das Jahr 2021 einläuten konnte.“ ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
View all comments