Spotify: Audiobooks startet mit 300.000 Titeln

Boris Raczynski I Neuigkeiten I 21. September 2022 I 12:00 Uhr

Pinterest
3x
GETEILT
66x
GELESEN

Spotify: Der weltweit größte Anbieter in Sachen Musik-Streaming startet mit kostenpflichtigen Hörbüchern. Das Angebot ist vorerst nur in den USA verfügbar. Lange hat es gedauert, doch nun können Nutzer in den USA einzelne Hörbücher aus einem Katalog von aktuell rund 300.000 Titeln zu von den jeweiligen Verlagen festgelegten Preisen kaufen. Der Dienst ähnelt somit Apple Books. Kunden können den Titel ausprobieren, der Kauf findet dann außerhalb der App statt.

Spotify setzt somit auf eine andere Bezahlabwicklung als Audible, wo ein integriertes Credit-System zum Einsatz kommt. Nir Zichermann, Leiter des Bereichs Hörbücher bei dem Unternehmen aus Schweden erklärt jedoch, dass die aktuelle Technik nur ein erster Ausgangspunkt sei.

Spotify startet Audiobooks mit 300.000 Titeln

„Wir haben zwar den Ehrgeiz, in Zukunft neue Hörbuch-Geschäftsmodelle einzuführen, aber in Gesprächen mit Partnern aus der gesamten Branche hatten wir das Gefühl, dass à la Carte der beste Weg ist, um mit der Aktivierung von Hörbüchern zu beginnen und zu lernen, wie die Menschen mit einzelnen Titeln interagieren. Wir wollen das Unternehmen sein, das Hörbücher in die Zukunft bringt“, erklärt Zichermann.

Hörbücher werden mit einem Schlosssymbol auf der Wiedergabetaste angezeigt, das signalisiert, dass sie gekauft werden müssen, um sie anhören zu können. Nutzer, die Hörbücher in der Spotify-App entdecken, können sie über die Webseite kaufen. Wenn sie zu Spotify zurückkehren, wird das Buch automatisch in der Bibliothek gespeichert und kann jederzeit angehört werden. ✠


Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare