Startseite»Mobile News»Huawei: Behörden warnen vor chinesischem Unternehmen

Huawei: Behörden warnen vor chinesischem Unternehmen

Huawei steht im Verdacht, mit Geheimdiensten aus China zusammenzuarbeiten.

0
Shares
Pinterest Google+

Huawei steht nach ARD-Recherchen im Verdacht, mit Geheimdiensten aus China zusammenzuarbeiten. Sicherheitsbehörden fordern laut Tagesschau nun, das Unternehmen vom geplanten Ausbau des 5G-Netzes auszuschließen. Wie das ARD-Hauptstadtstudio aus Sicherheitskreisen erfahren haben will, soll China Huawei-Technik unter Verwendung sogenannter Backdoors zur Spionage nutzen können.

„Wer diese Technologie bereitstellt, ist auch in der Lage, Kommunikation abzuhören“, erklärte Gerhard Schindler, ehemaliger Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND). Man könne zwar Sicherheitssysteme einbauen, ein Risiko würde aber weiterbestehen.

Behörden warnen vor Huawei

Die Sicherheitsbehörden sehen eine mögliche Beteiligung des chinesischen Unternehmens am Aufbau des 5G-Netzes als überaus kritisch. Im Extremfall wäre ihrer Meinung nach China in der Lage, mit einem „Kill Switch“ das gesamte Netz in Deutschland abzuschalten. Diese Möglichkeit könnte auf dem Höhepunkt einer politischen Krise oder im Verlauf einer kriegerischen Auseinandersetzung genutzt werden.

„Ein solches Szenario kann man sich durchaus vorstellen“, sagte Schindler. Die deutschen Sicherheitsbehörden müssen allerdings einräumen, dass es bislang keinerlei Beweise für eine missbräuchliche Nutzung der Technologie gibt.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Apple Quartalszahlen: iPhone schwach, Dienste stark

Nächster Beitrag

Facebook Quartalszahlen: Trotz Skandalen hohe Gewinne