Facebook: Nachrichtenangebot für mobile App

Kuratierte Nachrichten in Facebook App im Testbetrieb.

0x
GETEILT
Pinterest

Facebook will künftig zusammen mit ausgewählten Verlagen und Zeitungen verstärkt eigene Nachrichten in seiner mobilen App veröffentlichen. Dazu wurde die Software für Smartphones um den neuen Reiter „News“ erweitert. Den sogenannten „News-Tab“ sollen zunächst aber nur einige ausgewählte Nutzerinnen und Nutzer in den USA zu sehen bekommen.

Das Wall Street Journal nennt 200.000 Anwender. Zu einem möglichen Start in anderen Ländern wurde bislang nur erklärt, dass man aus den Erfahrungen in den USA lernen und dann eine Ausweitung auf andere Regionen prüfen wolle.

Facebook testet neue Nachrichten-Funktion

Der neue Nachrichten-Bereich enthält eine Auswahl vom Meldungen des Tages, die Facebook von einem Team aus Journalisten zusammenstellen lässt. Das US-Unternehmen erklärte dazu in einem Blogeintrag, dass das Expertenteam wichtig sei, da es technisch noch nicht möglich sei, sich einzig auf eine Softwarelösung zu verlassen.

Zusätzlich werden aber auch Artikel angezeigt, die automatisiert auf Grundlage von einem Nutzer gelesenen oder geteilten Beiträge ausgewählt werden. Dieser Anteil soll künftig gesteigert werden. Mark Zuckerberg erklärte, dass Medien für die Aufnahme ihrer Inhalte in den neuen News-Bereich bezahlt werden sollen. Offizielle Angaben zu den Beträgen liegen bislang nicht vor, Zeitungen wie die New York Times oder das Wall Street Journal sollen aber bis zu drei Millionen US-Dollar erhalten.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann folge uns!

Apple
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: