Startseite»Mobile News»Facebook: Maßnahmen gegen Terror-Inhalte

Facebook: Maßnahmen gegen Terror-Inhalte

Facebook: Maßnahmen gegen Terror-Inhalte intensiviert.

2
Shares
Pinterest Google+

Facebook geht nach eigenen Angaben massiv gegen unerwünschte Inhalte vor. Mit automatischen Algorithmen seinen inzwischen Millionen verdächtiger Beitrage gelöscht worden, die als terroristisch eingestuft wurde. Das US-Unternehmen hatte im ersten Quartal rund 1,9 Millionen Beiträge gelöscht.

Im zweiten Quartal waren es dann 9,4 Millionen und im dritten Quartal noch einmal 3 Millionen Inhalte. Wie der US-Konzern erklärt, geht der enorme Anstieg in den Monaten April und Juni auf neue, optimierte Algorithmen zurück.

Facebook: Software greift durch

Die neue Software soll zudem etwa 99 Prozent alle betreffenden Inhalte finden, bevor sie von Nutzern gemeldet werden. Das US-Unternehmen steht seit Jahren in der Kritik, eine zweifelhafte Rolle bei der Verbreitung von terroristischer Propaganda zu spielen.

Ein härteres Vorgehen wurde schon lange versprochen, im Frühjahr hatte das Netzwerk eine Stellungnahme zu dem Thema veröffentlicht. „Jede Nichtregierungsorganisation, die vorsätzliche Gewalttaten gegen Personen oder Eigentum begeht, um eine zivile Bevölkerung, Regierung oder internationale Organisation einzuschüchtern, um ein politisches, religiöses oder ideologisches Ziel zu erreichen.”

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Castle of Illusion Starring Mickey Mouse im Angebot

Nächster Beitrag

AirPano Travel Book als Tipp für Globetrotter