Startseite»Mobile News»Apple Watch: Neue Sensortechnik für Diabetiker

Apple Watch: Neue Sensortechnik für Diabetiker

Apple Watch soll künftig Blutzuckerwerte am Schweiß erkennen.

0
Shares
Pinterest Google+

Die Apple Watch könnte künftig mit noch mehr Sensoren ausgestattet werden. Tim Cook hat unlängst Gesundheit als einen der Wachstumsbereiche des US-Unternehmens definiert, da könnte eine aufgebrezelte Smartwatch gut ins Bild passen. Der iPhone-Hersteller scheint sich bereits heute auf ein Plus an Funktionen vorzubereiten.

In mehreren Patentanträgen beschreibt der Hersteller Technologien, die es ermöglichen, in der Luft vorhandene Gerüche, Partikel und Gase auszuwerten. Für Diabetiker könnte das bedeuten, dass die kluge Uhr eines Tages in der Lage sein wird, den Blutzuckerwert quasi zu erschnüffeln.

Apple Watch künftig mit noch mehr Sensoren

Die Smartwatch würde die Qualität der Atemluft direkt vor Ort auswerten und den Träger zum Beispiel vor gefährlichen Gasen wie Kohlenmonoxid oder Methan warnen. Ein zweites Patent könnte den Hersteller erlauben, den Schweiß des Nutzers zu analysieren.

Bereits mit aktueller Technik reichen minimale Mengen Schweiß zur Bestimmung des Blutzuckerwertes aus. Das bislang unvermeidliche Stechen mit der Nadel könnte dank Apple Watch endlich der Vergangenheit angehören. Zur Freude ist es allerdings zu früh. Das US-Unternehmen meldet laufend Patente an, was nicht bedeuten muss, dass entsprechende Produkte auch auf den Markt kommen.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

App Store: Erstmals Rückgang der Downloads

Nächster Beitrag

Snapchat: Angriff ist die beste Verteidigung