Startseite»Mobile News»Apple Pay: Aufkleber als Service für Händler

Apple Pay: Aufkleber als Service für Händler

Apple unterstützt Einzelhändler mit Aufklebern.

0
Shares
Pinterest Google+

Apple kurbelt die Verbreitung von Apple Pay als Bezahldienst mit Aufklebern an. Einzelhändler können sich entsprechende Sticker von dem US-Unternehmen zusenden lassen und derart ihre Kunden darüber informieren, dass iPhone und Smartwatch als Zahlungsmittel akzeptiert werden.

Die entsprechende Bestellung kann im Internet auf einer speziellen Aktionsseite vorgenommen werden. Die Sticker werden binnen zwei bis drei Tagen nach Bestellung per UPS zugestellt. Das US-Unternehmen gibt sogar Tipps für die gewünschte Anbringung. Kosten fallen nicht beziehungsweise werden vom iPhone-Hersteller übernommen.

Apple unterstützt Einzelhändler mit Aufklebern

Der US-Konzern ist mit einem digitalen Bezahldienst in Deutschland weiter auf dem Vormarsch und konnte vor Tagen drei neue Partner melden. Consors Finanz, Viabuy und Monese unterstützen nun ebenfalls den Dienst.

Auch die Sparkassen scheinen ihren Widerstand langsam aufzugeben. Nachdem lange Zeit eine Partnerschaft abgelehnt und zugleich überzogene Forderungen gestellt wurden, wendete sich das Blatt überraschend Anfang März 2019. Man wolle nun doch auch an Bord sein und den Service noch in diesem Jahr anbieten. AppGamers berichtete in einem Artikel ausführlich über den plötzlichen Sinneswandel.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Trüberbrook: Abenteuerspiel als bestes Game

Nächster Beitrag

Distraint: Deluxe Edition zum Bestpreis laden