Apple: NFC-Chip künftig mit mehr Funktionen

Apple plant neue Aufgaben für den NFC-Chip.

0x
GETEILT
Pinterest

Apple will dem NFC-Chip im iPhone künftig mehr Funkionen ermöglichen. Weitere Anwendungen sollen auch freigeschaltet werden. Das erklärte Apple Pay-Chefin Jennifer Bailey auf der Finanzkonferenz ETA Transact und wurde dabei sogar konkret. Aktuell sind die Einsatzmöglichkeiten des NFC-Chips im iPhone und iPad eingeschränkt.

Das entspricht der langjährigen restriktiven Firmenpolitik Apples, Partnern selten oder nur mit Abstrichen Zugriff auf Technologien zu gewähren. Ein Umstand, der einerseits immer wieder kritisiert wird, der aber auch zu einem hohen Maß an Sicherheit sorgt.

Apple plant neue Aufgaben für den NFC-Chip

Apples Vizepräsidentin für die Sparte Internet Services kündigte nun Pläne des US-Unternehmens an, die restriktive Politik ein klein wenig zu lockern. Man würde bereits mit verschiedenen Händlern in den USA an Einsatzmöglichkeiten arbeiten. Geplant ist die Nutzung von NFC-Tages in Geschäften.

Kunden könnten derart Produkte im Ladengeschäft ausprobieren und den entsprechenden Tag mit dem iPhone einlesen. Wird später eine Kaufentscheidung getroffen, könnte die Ware direkt nach Hause geliefert werden. Aktuelle Zahlen zu Apple Pay gab Bailey ebenfalls bekannt. Demnach erwarte man Ende dieses Jahres 10 Milliarden mit dem Bezahldienst getätigte Transaktionen.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: