Apple: iPhone 14 Plus offenbar mit geringer Nachfrage

Boris Raczynski I Neuigkeiten I 13. September 2022 I 12:00 Uhr

Pinterest
3x
GETEILT
72x
GELESEN

Apple: Analyst Ming-Chi Kuo erklärt in einer Meldung, dass die Vorbestellungen für das iPhone 14 und iPhone 14 Plus weit hinter den Erwartungen zurückliegen. Seiner Meinung nach, würden die iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max neutrale bis gute Vorbestellungen aufweisen, die Nachfrage nach den Standard-Modellen iPhone 14 und iPhone 14 Plus aber gering sein.

Laut Kuo sollen die Vorbestellungen für iPhone 14 und iPhone 14 Plus sogar schlechter sein als die des iPhone SE der dritten Generation und des iPhone 13 mini.

Apple iPhone 14 Plus offenbar mit geringer Nachfrage

Nachprüfbar sind die Angaben nicht, Ming-Chi Kuo hat sich allerdings im Laufe vieler Jahre den Ruf eines Marktbeobachters mit ausgezeichneten Beziehungen verdient. Es mag daher angeben, dass der US-Konzern in der Tat die Produktion der Pro-Modelle priorisieren wird.

Kunden können in der Stores aktuell das iPhone 14 in so gut wie allen Konfigurationen einen Tag nach dem offiziellen Start, also am 17. September, zur Abholung reservieren. Insbesondere für das iPhone 14 Plus seien die Vorbestellungen zurzeit „deutlich niedriger als erwartet“. Das iPhone 14 soll in den Displaygrößen 6,1″ und 6,7″ die kleine Bauform fortsetzen. Eine Strategie, die Kuo schon jetzt als gescheitet bezeichnet. ✠


Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare