Startseite»Mobile News»Apple iPad Pro mit Apple Pencil 2 vorgestellt

Apple iPad Pro mit Apple Pencil 2 vorgestellt

Apple iPad Pro mit Apple Pencil 2 und USB Typ C vorgestellt.

2
Shares
Pinterest Google+

Apple hat zwei neue iPad Pro inklusive Apple Pencil 2 vorgestellt. Der Homebutton fehlt, Face ID ist mit an Bord und der Tabletrahmen ist schmaler geworden. Mit USB Typ C kann 5K an externen Displays unterstützt werden. Die Bilddiagonale ist dank schmalen Rand auf nun 11 Zoll angewachsen. Beim Vorgängermodell waren es 10,5 Zoll. Das 12,9 Zoll große iPad Pro ist ebenfalls neu vorgestellt worden. Beide Tablets sind nur noch 5,9 mm dick und haben damit um rund 25 Prozent an Volumen eingebüßt.

Ein Klinkenstecker gehört wie erwartet der Vergangenheit an. Vorhanden sind ein Lightning-Adapter und Bluetooth. Die neuen Tablets werden von dem SoC A12X Bionik angetrieben. Eine Eigenentwicklung des iPhone-Herstellers. Er hat vier hochgetaktete Kerne, vier energiesparende Kerne und eine 7-Kern-GPU. Das iPad Pro ist mit USB Typ C ausgestattet. Derart kann das Tablet geladen und mit externen Displays verbunden werden. Wer will, kann das Gerät sogar als Notfallakku für ein iPhone verwenden.

Apple iPad Pro mit Apple Pencil 2 und Face ID

Face ID ist mit an Bord und dient der Identifizierung des Nutzers. Dabei werden Portrait- und Landscape-Modus unterstützt. Die Gestensteuerung der neuen iPhones wurde ebenfalls integriert. Der Apple Pencil 2 wird mit einer magnetischen Halterung an dem Tablet befestigt. Er lädt per Induktion und versteht simple Gesten des Nutzers. Als weiteres Zubehör wird das Smart Keyboard Folio angeboten.

Die Tastatur wird ebenfalls magnetisch an dem Tablet befestigt und schützt das Gerät zusammengeklappt. Vier Lautsprecher sind vorhanden, eine Hauptkamera mit 12 Megapixel Auflösung ebenfalls. Das iPad Pro 11 mit 64 GByte und WLAN startet bei etwa 880 Euro. Das große 12,9 Zoll iPad Pro kostet mindestens 1.100 Euro. Das Spitzenmodell mit 1 TByte Speicher und LTE kostet in der maximalen Ausstattung 2.100 Euro. So teuer war noch nie ein iPad zuvor. Die Geräte sollen ab dem 7. November 2018 erhältlich sein.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Day R: Überlebenskampf als Herausforderung

Nächster Beitrag

Ratgeber: Sind Lootboxen eine Art Glücksspiel?