Apple: iOS 15.4 speichert Covid-19-Zertifkat in Wallet-App

Apple hat iOS 15.4 Beta 1 an registrierte Entwickler verteilt.

3x
GETEILT
Pinterest

Apple hat iOS 15.4 Beta 1 an registrierte Entwickler verteilt. Das neue Betriebssystem wird offenbar mit wichtigen Neuerrungen kommen. Face ID wird mit künftig mit Corona-Maske funktionieren und Universal Control ein Plus an Komfort ermöglichen. Eine weitere Neuheit wird ebenfalls für Aufsehen sorgen: Nutzer werden ihr Corona-Impfzertifikat direkt in der Wallet-App beziehungsweise der Health-App speichern können.

Dazu muss einzig der QR-Code mit der Kamera-App eingescannt werden. Das Zertifikat wird dann direkt gespeichert. Die Funktion ist nicht neu, war bislang aber nur in den USA möglich. Nutzer können ihre Impfkarte zudem in die Wallet-App laden. Mit einem Doppelklick auf die Seitentaste kann das Zertifikat dann jederzeit schnell aufgerufen werden.

Apple iOS 15.4 speichert Covid-19-Zertifkat in Wallet-App

Apple iOS 15.4 hält außerdem weitere Neuerungen bereit. Nutzer mit einem iPhone 13 Pro oder iPhone Pro Max werden sich über die Unterstützung von 120 Hertz Animationen auch für Drittanbieter-Apps freuen. Einige Apps dürften davon profitieren und künftig noch flüssiger laufen.

Der iCloud-Schlüsselbund zum Speichern von Passwörter bietet künftig ein praktische Feld für Notizen. Andere Verbesserungen sind eine verbesserte Audio-Qualität beim Klingelton eingehender Anrufe in Verbindung mit drahtlosen Kopfhörern, mehr als 30 neue Emojis, eine verbesserte SharePlay-Freigabe im Teilen-Menü sowie die Anpassung der Tastatur-Hintergrundbeleuchtung von iPad-Tastaturen über das Kontrollzentrum und konfigurierbare Gesten in der Notizen-App. ✠

TIPP: Keine News verpassen | AppGamers auf Facebook folgen

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare