Apple: iOS 15.4 Beta 1 ermöglicht Face ID mit Corona Maske

Beta-Version enthält Update von Face ID, das mit Corona-Maske funktioniert.

3x
GETEILT
Pinterest

Apple hat die iOS 15.4 Beta 1 an registrierte Entwickler verteilt. Die Beta-Version enthält ein Update von Face ID, das mit Corona-Maske funktioniert. Dazu greift der iPhone-Hersteller offenbar tief in die Trickkiste. iPhone-Nutzer mussten die Gesichtserkennung bislang stets ein wenig austricksen, wenn sie ihr Gerät mit Corona-Maske nutzen wollen.

Entweder sie scannten ihr Gesicht mit einer nur halb aufgesetzten Maske oder sie entsperrten ihr Smartphone mit einer vorab entsperrten Apple Watch. Die zweite Option beweist sich in der Praxis als enorm hilfreich, kann aber natürlich ausschließlich von Nutzern verwendet werden, die eine Apple Watch besitzen.

Apple iOS 15.4 Beta ermöglicht Face ID mit Maske

Das soll in Zukunft besser werden: iOS 15.4 Beta 1 verfügt über eine Funktion, Face ID auch mit einer Corona-Maske verwenden zu können. Apple erklärt zu der Funktion: „Face ID ist am präzisesten, wenn das gesamte Gesicht für die Erkennung konfiguriert wurde. Um Face ID mit Maske zu nutzen, kann das iPhone zur Authentifizierung die einzigartigen Merkmale im Bereich um die Augen erkennen. Bei Nutzung von Face ID mit Maske musst du auf dein iPhone blicken.“

Die Funktion kann nur dann verwendet werden, wenn das Gesicht erneut für Face ID eingescannt wurde. Brillen können hinzugefügt werden. Mit getönten Sonnenbrillen soll Face ID nicht funktionieren. Face ID mit Maske soll auch für Apple Pay und zum Öffnen von Apps, die mit Face ID gesichert wurden, verwendet werden können. ✠

TIPP: Keine News verpassen | AppGamers auf Facebook folgen

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare