Apple: Google zahlt jährlich bis zu 12 Milliarden US-Dollar

Apple erhält von Google pro Jahr acht bis zwölf Milliarden US-Dollar.

0x
GETEILT
Pinterest

Apple erhält von Google pro Jahr acht bis zwölf Milliarden US-Dollar, um als Standard-Suchmaschine auf den Geräten aus Cupertino konfiguriert zu sein. Google steht in den USA seit geraumer Zeit im Fokus der Behörden. Dabei wird auch der Deal zwischen dem iPhone-Hersteller und dem Betreiber der weltweit größten Suchmaschine laut einem Bericht der New York Times kritisch hinterfragt.

Demnach behauptet das US-Justizministerium, dass das in Mountain View ansässige Unternehmen wettbewerbswidrige und ausschließende Praktiken auf den Such- und Werbemärkten angewandt habe, um ein rechtswidriges Monopol aufrechtzuerhalten.

Apple erhält viel Geld von Google

Der bereits seit Jahren bestehende Vertrag zwischen Apple und Google ist allgemein bekannt, da er immer mal wieder von Medien aufgegriffen wird. Zuletzt wurde der Vertrag beider Unternehmen im Jahr 2017 aktualisiert.

Die New York Times berichtet, dass Apple geschätzte 8 bis 12 Milliarden US-Dollar pro Jahr erhält, um Google zur Standard-Suchmaschine für seine Geräte und Dienste, einschließlich iPhone und Siri, zu machen. Dabei soll es sich um die größte Einzelzahlung handeln, die Google an ein Unternehmen leistet. Gleichzeitig soll die Summe 14 bis 21 Prozent des Apple-Jahresgewinns ausmachen. ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
View all comments