Apple: COVID-19 App und Internetseite erhalten Update

Apple hat seine COVID-19-Dienste um neue Informationen und Funktionen erweitert.

0x
GETEILT
Pinterest

Apple hat seine COVID-19-Internetseite und die dazugehörige App um neue Informationen und Funktionen erweitert. Die Nutzung ist weiterhin kostenlos. Die Webseite mit Screening-Tool und zahlreichen Informationen bietet nun mit der Version 3.1 unter anderem Gesundheitsinformationen für die Schwangerschaft.

Der iPhone-Hersteller will mit seinen Angeboten Menschen unterstützen, informiert zu bleiben und die richtigen Maßnahmen für ihre Gesundheit zu ergreifen. Der Dienst ermöglicht es Anwendern, Fragen zu Risikofaktoren, Exposition und Symptomen zu beantworten. Außerdem werden Empfehlungen zum Thema Social Distancing und Informationen zu COVID-19-Symptomen angeboten.

Apple erweitert COVID-19-Informationsangebote

Das neue Update der App enthält neben Fehlerkorrekturen aktuelle Empfehlungen für Beschäftigte im Gesundheitswesen zur Anpassung an die CDC-Richtlinien, bewährte Praktiken für die Quarantäne sowie zusätzliche Informationen für Schwangerschaft und Neugeborene. Internetseite und App werden in Kooperation mit der CDC (der Coronavirus-Taskforce des Weißen Hauses) und der FEMA (Federal Emergency Management Agency) angeboten.

Jeder in den USA, der 18 Jahre oder älter ist, kann auf das Screening-Tool und die Ressourcen zugreifen, indem er die COVID-19-App im App Store herunterlädt oder entsprechende Webseite besucht. In Deutschland kann unter anderem die von der Berliner Charité entwickelte CovApp genutzt werden, mit der eine Selbsteinschätzung zu einer möglichen COVID-19-Erkrankung durchgeführt werden kann. ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: