Startseite»Mobile News»Apple arbeitet an neuartigem Anzeigennetzwerk

Apple arbeitet an neuartigem Anzeigennetzwerk

Neues Anzeigennetzwerk von Apple offenbar in Vorbereitung.

0
Shares
Pinterest Google+

Apple plant eigenes Anzeigennetzwerk. Damit will der iPhone-Hersteller Google und Facebook auf dem umkämpften Markt der Onlinewerbung Konkurrenz machen. Snap und Pinterest sind als Partner im Boot. Laut dem Wall Street Journal laufen entsprechende Verhandlungen bereits seit Jahresbeginn. Tim Cook und seinem Team schwebt ein Werbenetzwerk vor, dass Anzeigen über Apps verteilen werde.

Dabei soll der Umsatz über die Apps aufgeteilt werden, die entsprechende Anzeigen ausliefern. Das Unternehmen verkauft bereits Werbeanzeigen für Suchbegriffe in seinem App Store. Ein wachstumsstarkes Geschöpft, das im vergangenen Jahr immerhin eine Milliarde US-Dollar Umsatz einbrachte.

Apple will wieder Anzeigen verkaufen

Das Geschäft für mobile Werbeanzeigen gilt laut eMarketer aktuell von Google und Facebook dominiert. Dabei soll Google einen Marktanteil von 35 Prozent haben, Facebook soll auf 25 Prozent kommen. Der iPhone-Hersteller hat bisher stets dafür zurückgeschreckt, ein eigenes Anzeigengeschönt mit den von ihm erfassten Kundendaten aufzubauen.

“Die Wahrheit ist, wir könnten eine Menge Geld verdienen, wenn wir unsere Kunden monetarisieren”, sagte Chief Executive Tim Cook in einem Fernsehinterview von MSNBC im März. “Wir haben uns entschieden, das nicht zu tun.” Apple hat allerdings bereits im Jahr 2010 mit seinem iAd-Service versucht, Anzeigen in Apps auf iPhones und iPads zu verkaufen. Aufgrund einer verfehlten Preispolitik fanden sich aber zu wenig Werbetreibende. Der Dienst wurde im Jahr 2016 eingestellt.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Publisher Square Enix stellt Go-Serie ein

Nächster Beitrag

Oddworld New’n’Tasty heute zum Bestpreis laden