Startseite»Apps & Games»Publisher Square Enix stellt Go-Serie ein

Publisher Square Enix stellt Go-Serie ein

Life is Strange oder Just Cause als Go-Versionen bleiben Wunschträume.

0
Shares
Pinterest Google+

Mit Lara Croft Go, Hitman Go und Deus Ex Go hat Publisher Square Enix drei Spiele geschaffen, die zu den besten Games für Apple iOS gezählt werden. Nun verkündet der Publisher das Ende der Serie. Neue Titel werden definitiv nicht mehr kommen. Damit dürften sich auch die Gerüchte Life is Strange oder Just Cause als Go-Versionen erübrigt haben.

Nicht gut, die Spiele sind extrem gut. Was die Frage nach den Gründen für die Entscheidung aufwirft. Alle drei Titel wurden als Premium-Games vermarktet. Einmal zahlen und dann lässig ohne nervende Werbung oder In-App-Angebote stundenlang Spaß haben. Eigentlich der Traum eines jedes Gamers – oder etwa doch nicht?

Go-Serie von Square Enix beendet

Square Enix Hitman Go

Square Enix Mitarbeiter Patrick Naudt hat gegenüber PCGamesInsider.biz eine Begründung für die Entscheidung abgeliefert. Die wird nicht jedem gefallen. Demnach würden sich die drei Titel zwar sehr zufriedenstellend verkaufen, sich aber dennoch nicht rentieren.

„Obwohl wir guten Erfolg und hohe Einnahmen hatten, ist es traurig zu sehen, dass unsere Spiele wegen des Preises von einer sehr kleinen Zielgruppe gespielt werden. Das ist für mobile Spiele eine sehr große Hürde“, erklärte Naud. Die drei Games werden aber nicht aus dem App Store entfernt, können also unverändert erworben werden. Zudem will Square Enix dem mobilen Markt nicht den Rücken kehren. Derzeit werde an neuen Konzepten gearbeitet, heisst es.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Runtastic
TIPP

Top-Games als Schnäppchen

Games und Apps im Angebot: Mit dem folgenden Link kannst Du jeden Tag viel Geld beim App-Kauf sparen | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

iTunes Karten mit bis zu 15 Prozent Rabatt

Nächster Beitrag

Apple arbeitet an neuartigem Anzeigennetzwerk