E-Sports-Wetten im Vergleich zu herkömmlichen Sportwetten

E-Sports-Wetten im Vergleich zu herkömmlichen Sportwetten.

3x
GETEILT
Pinterest

E-Sports-Wetten: Während der Pandemie musste das Angebot an Sportwetten drastisch reduziert werden, da die Austragung der Spiele zu der Zeit verboten war. Unterdessen wurde E-Sports immer berühmter. Computerspiele können von zu Hause aus gespielt werden, sodass dort auch ein Wettangebot zur Verfügung stand.

Die Vorzüge wurden erkannt und einige Wettende blieben bei der Kategorie. E-Sports-Disziplinen wie Fußball oder Basketball werden daher in nur wenigen Jahren so bedeutsam sein der traditionelle Sport. Buchmacher wie https://scorebetz.com/esports-wetten/, die Wettangebote für E-Sports und Sportveranstaltungen bieten, profitieren doppelt. Obwohl die Disziplinen große Unterschiede aufweisen, sind sie unter Tippern mittlerweile gleichermaßen beliebt.

Darum sind E-Sports-Wetten so beliebt

Der größte Vorteil an E-Sports-Wetten ist, dass ein Mangel an Analysen herrscht. Daher haben Buchmacher oft wenig Kenntnisse und setzen hohe Quoten an. Wettende haben daher mit etwas E-Sports-Kenntnis große Gewinnchancen.

Wettende können fast alle E-Sports-Spiele live verfolgen, da nicht nur große Turniere, sondern auch regionale Wettbewerbe übertragen werden. Da das direkte Verfolgen der Turniere noch mehr Unterhaltungswert bietet und große Spannung erzeugt, wählen viele Gäste der Buchmacher mittlerweile E-Sports-Disziplinen aus.

Wett-Begeisterte setzen sich immer mehr mit E-Sports auseinander, da sich durch diese Disziplin mit etwas Glück und Erfahrung täglich Geld verdienen lässt. Es gibt keine Nebensaison, da Computerspiele nicht von Witterung oder Jahreszeit abhängig sind.

Die Überraschungen im Vergleich zum traditionellen Sport halten sich bei digitalen Turnieren eher in Grenzen. Plötzliche, große Gewinne von Außenseitern sind im E-Sports die Ausnahme und passieren meistens nur durch Veröffentlichungen von neuen Spiel-Updates. Daher ist das Risiko, Verluste einzufahren sehr gering, wenn etwas Erfahrung, Team-Bewertungen und Turniertabellen vorhanden sind.

E-Sports besteht nicht nur aus Sportarten, sondern auch aus anderen Spielen. Daher finden auch immer mehr weibliche Tipperinnen Gefallen an der Kategorie. Es können Wetten bei Fantasy-Spielen wie League of Legends oder Dota 2 gemacht werden. Auch Taktik-Shooter wie Counter Strike werden immer beliebter.

Tipps von Kennern der E-Sports-Disziplinen

Erfahrene Wettende prüfen zunächst den Buchmacher eingehend. Nicht nur das Wettangebot, auch Lizenzierung, Vorschriften und Transferoptionen sind wichtige Eigenschaften für erfolgreiche Wetten. Die Webseite sollte übersichtlich gestaltet sein und Werbeaktionen beinhalten.

Es sollte nur auf Spiele gesetzt werden, die bekannt sind. Um Gewinnchancen zu erhöhen, sollten sich Wettende zunächst mit dem Spiel und dessen Regeln vertraut machen.

Die besten Teams in verschiedenen Disziplinen müssen ausfindig gemacht werden. Das Ergebnis wird durch das Können von Profis bestimmt, daher ist die Größe von Teams nicht ausschlaggebend.

Vorteile der traditionellen Sportwetten

Derzeit ist die Verfügbarkeit der traditionellen Sportwetten um einiges größer. Da der E-Sports Markt noch relativ jung ist, bieten nicht alle Buchmacher vielfältige Angebote an. Nur wenige haben den Trend mittlerweile erkannt und bieten ein Sortiment an E-Sports-Wetten an, dass mit dem Angebot an gewöhnlichen Sportwetten mithalten kann. Daher bleiben noch einige Wettende beim traditionellen Wettangebot.

Viele Tipper befassen sich seit Jahren mit Fußball und Co. Je mehr Kenntnisse über ein oder mehrere Teams vorhanden sind, desto größer sind die Gewinnchancen. Da E-Sports noch nicht lang auf dem Markt ist, gibt es im Vergleich nur wenige Menschen, die sich damit befassen und darüber Bescheid wissen.

Beliebteste Sportwetten in E-Sports und traditionellem Sport

Im traditionellen Sport sind Fußball und Basketball immer noch an führender Stelle. Auch im E-Sport sind die sportlichen Ereignisse beliebt. Die beliebtesten Spiele sind FIFA, eFootball und Madden. Neben Sportveranstaltungen gibt es bei E-Sports viele weitere Spiele wie League of Legends, Dota 2 und Starcraft.

Auf klassische Siege zu wetten, ist sowohl im traditionellen Sport als auch bei E-Sports möglich und beliebt. Ein weiterer Klassiker sind Handicap, Unter- und Überwetten, die in beiden Disziplinen bekannt sind. Werden beim Fußball meistens die Tore gezählt, so müssen bei Dota 2 zum Beispiel die gespielten Karten mit Wert vorhergesagt werden. Das Prinzip ist also dasselbe.

Fazit

E-Sport-Kenntnisse könnten sich gerade jetzt bezahlt machen, da Buchmacher noch nicht über viele Experten in dem Bereich verfügen und daher attraktive Quoten bieten. Zudem ist der Unterhaltungswert sehr groß, da Spiele live verfolgt werden können. Nicht zuletzt ist die Tatsache, dass keine Wettpausen durch Jahreszeiten eingehalten werden müssen, ein Grund auf E-Sports zu setzen. Auch bei dieser Wettart gibt es natürlich Risiken, daher sollten Kunden nie über ihrem Budget wetten. ✠

TIPP: Keine Tipps verpassen | AppGamers auf Facebook folgen

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare