Startseite»Mobile News»WhatsApp: Update mit Face ID und Touch ID

WhatsApp: Update mit Face ID und Touch ID

Update auf Version 2.19.20 integriert Face ID und Touch ID.

0
Shares
Pinterest Google+

Der Messenger WhatsApp hat das Update auf die Version 2.19.20 erhalten. Die Aktualisierung integriert die Unterstützung von Face ID und Touch ID. Die neue Version kann ab sofort im App Store von Apple geladen werden. Der Download ist wie immer kostenlos und mit rund 138 MByte ein Leichtgewicht.

Die Installation erfordert iOS 8.0 oder neuer als Betriebssystem auf dem Apple iPhone. Eine deutsche Lokalisierung wird nach wie vor mitgeliefert. Die Einstellungen für die neuen Funktion können in der App unter „Datenschutz“ aufgerufen werden.

WhatsApp: Update mit Face ID und Touch ID

Dort kann die Bildschirmsperre eingestellt und festgelegt werden, ob diese nach eine Minute, nach 15 Minuten oder nach eine Stunde aktiviert werden soll. WhatsApp-Nutzer haben nun also quasi zwei Sperren. Zuerst muss das iPhone entsperrt werden und dann der Messenger selbst.

Ob Nutzer eine solche Funktion wirklich benötigen, wird die Zeit zeigen. Sinnvoll ist die neue Sperre wohl nur dann, wenn das Smartphone entsperrt ist und eine unbefugte Person Chats einsehen will. Ein Szenario, das in der Öffentlichkeit wie zum Beispiel in einem Restaurant oder in einer Bad immer mal wieder vorkommen kann.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Braveland Wizards heute zum Bestpreis laden

Nächster Beitrag

Glücksspiel: Online-Casinos ignorieren Gesetze