Pseudonyme diskutieren gern

0x
GETEILT
Pinterest

Eine der großen Diskussionen im Netz betrifft die Diskussionen selbst: Wie soll diskutiert werden? Nur mit Klarnamen? Oder sind Pseudonyme okay? Und was ist mit anonymen Kommentaren? Vom Umgang mit Trollen mal ganz abgesehen. TechCrunch berichtet über eine Untersuchung von Disqus, einem Anbieter von Online-Diskussionsplattformen. Danach sind Schreiber mit Pseudonym die aktivsten in Communities, Foren oder Blogs.

Sie sind für 61 Prozent aller Kommentare verantwortlich. 35 Prozent der Kommentatoren gibt zwar gern eine Meinung, aber keinen Namen preis, bleibt also anonym. Nur 4 Prozent diskutieren unter ihrem Klarnamen. Jene mit Pseudonym kommentieren 6,5 mal mehr als anonyme und 4,7 mal mehr als Diskussions-Teilnehmer mit ihren echten Namen.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Apple Tim Cook
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: