Die Neuauflage des iPhone X – der Countdown läuft

Die Neuauflage des Apple iPhone X - der Countdown läuft

2x
GETEILT
Pinterest

In jüngster Zeit brodelt die Gerüchteküche rings um den Nachfolger des iPhone X. Aus verlässlichen Quellen ist zu erfahren, dass die zweite Generation im Rahmen des Apple Events Mitte September der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Ob es sich um ein rundum neues Gerät oder ein Upgrade der bisherigen Modellreihe handelt, wird sich zeigen. Einige Neuerungen sind allerdings bereits jetzt an die Öffentlichkeit gelangt.

Wie bei allen neuen Dingen, so ist auch die Vorfreude auf das neue iPhone X immens. Gespannt wartet die Technikwelt auf das neue Flaggschiff aus dem Hause Apple. Der Name des neuen iPhone, so viel steht bisher fest, soll iPhone Xs lauten. Das X, so heißt es immer wieder von Seiten des Herstellers, steht für die Nummer 10. Demzufolge ist in Anbetracht der Apple-Produktpalette der Name iPhone 10s ein logischer Schritt zur Benennung des modellgepflegten iPhone 10, also iPhone Xs.

Apple iPhone X Nachfolger: Was erwartet die Technikwelt?

Beim Nachfolger mit der Bezeichnung Xs ist somit von einer überarbeiteten Version des aktuellen Modells auszugehen. Ein vollständig neues Design ist eher auszuschließen. Stattdessen wird sich am Design, wenn überhaupt, nur minimal etwas ändern, denn das aktuelle Modelle ist seit gerade einmal einem Jahr verfügbar.

Stattdessen wird es wohl hauptsächlich im Inneren technische Neuerungen geben, die das iPhone X besser von seinen Marktbegleitern abheben sollen. Ebenso vorstellbar ist der Einbau einer neuartigen Kameratechnologie nebst der Wiedereinführung von Touch ID als parallele Alternative zu Face ID. Zudem dürfte ein Softwareupgrade auf das angekündigte iOS 12 mit an Board sein, damit hardwaretechnische Erweiterungen auch von der Software angesteuert werden können.

Verbesserte Hardware für noch schönere Mobile Games

Mit besserer Hardware sind dann auch grafisch weiterentwickelte Spiele auf dem neuen iPhone umsetzbar. In Schweden zum Beispiel zählt Minecraft, ein 3D Open-World-Spiel, zu den mit Abstand beliebtesten Spielen für das iPhone. Es stammt von dem schwedischen Programmierer Markus Persson.

Neben erfolgreichen Computerspielen und Einrichtungshäusern ist Schweden auch für seinen Snus genannten Kautabak bekannt. Denn anders als in den meisten Ländern ist das Rauchen von Zigaretten in Schweden unüblich. Snus ist in vielen Ländern teuer, so auch in Deutschland. Doch ebenso wie das bald erscheinende iPhone Xs haben gute Produkte ihren Preis, damit der Verbraucher etwas qualitativ Hochwertiges erhält.​

Vorstellungstermin, Preis und Marktbegleiter des neuen iPhone

Mehrere Quellen berichten von einem Termin irgendwann Mitte September. Manche Quellen wollen sogar erfahren haben, dass die Vorstellung des iPhone Xs höchstwahrscheinlich am 12. September stattfinden wird, denn in den vergangenen Jahren war genau dieses Datum äußerst beliebt bei den Machern von Apple. Ob diese Prognose zutreffen wird, weiß wohl nur das Apple-Orakel.

Bei der Preisgestaltung folgt Apple ökonomischen Prinzipien, die eine leichte Anhebung des Preises für die Neuauflage des iPhone X ergeben könnten. Neueste Technik auf Grundlage jahrelanger Forschung hat ihren Preis. Für das aktuelle iPhone X beläuft sich dieser auf 1149 Euro. Zum Vergleich: Das iPhone 3GS kostete 519 Euro.

Als direkte Marktbegleiter des iPhone Xs sind das Galaxy S9 Plus sowie das Galaxy Note 9 von Samsung einzuorden. Beide Modelle liegen preislich deutlich unter dem iPhone, bieten allerdings von der Technik her ähnliche Werte. Ein direkter Vergleich mit konkreten Messwerten wird nach der Veröffentlichung des Xs mehr Aufschluss über die Performance geben.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Fan-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: