Apple: Zulieferer arbeitet an faltbarem Glas

Auch Gorilla Glass soll sich künftig falten lassen.

0x
GETEILT
Pinterest

Samsung und Huawei haben mit ihren faltbaren Smartphones eine Lawine von Gerüchten und Spekulationen losgetreten. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit: Apple. Das US-Unternehmen scheint in Sachen Innovationen ins Hintertreffen zu geraten.

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak macht sich Sorgen und einige Journalisten sehen bereits schlimme Zeiten auf Tim Cook und seine Mannschaft zukommen. Ob es wirklich so arg kommen wird, bleibt abzuwarten. Cook zumindest verspricht neue Geräte, die die Kunden buchstäblich „umhauen“ werden. Der iPhone-Hersteller ist daher mal wieder für allerlei Gerüchte gut.

Apple: Zulieferer arbeitet an faltbarem Glas

Da passt die Ankündigung von Zulieferer Corning geradezu ideal. Bekannt für sein Gorilla Glass meldet das Unternehmen, dass man bereits an Displays aus faltbarem Glas arbeiten würde. Samsung und Huawei setzen bei ihren faltbaren Smartphones auf Polymer-Displays, deren Robustheit definitiv nicht mit Gorilla Glass mithalten kann.

Gerüchte wollen daher wissen, dass der iPhone-Hersteller auf die Verfügbarkeit von faltbaren Displays von Corning wartet, bis er ein entsprechendes Gerät offiziell vorstellt. Gorilla Glass wird seit Jahren in jedem iPhone eingesetzt und zeichnet sich durch eine sehr hohe Kratz- und Bruchfestigkeit aus.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: