Apple: Zeitzonen-Updates für iPhones und Macs

Apple: Zeitzonen-Updates sorgt für einige Verwirrung.

2x
GETEILT
Pinterest

Apple liefert aktuell ein Zeitzonen-Update aus. Alle Geräte des US-amerikanischen Herstellers erhalten dadurch neue Definitionen der Zeitzonen. Die Installation auf den Geräten erfordert einen Neustart. Die Aktualisierung betrifft iOS, macOS, tvOS und watchOS. Entsprechende Aktualisierungen sind nicht weiter ungewöhnlich und verlaufen normalerweise für den Nutzer unsichtbar im Hintergrund an.

Dieses Mal könnte es allerdings auf iPhones zu einer ungewöhnlichen Meldung kommen. Diese weist laut Medienberichten darauf hin, dass „aktualisierte Zeitzoneninformationen“ verfügbar sind. Auf den notwendigen Neustart des Gerätes wird ebenfalls hingewiesen.

Zeitzonen-Update sorgt für Verwirrung

Wer dem Update zuvor kommen möchte, kann dieses auch manuell aufrufen. Dazu ist nur ein Neustart des Gerätes erforderlich. Die Gründe dafür, warum der Hinweis nur auf einigen Geräten eingeblendet wird, sind unklar. Apple iOS aktualisiert auf vergleichbare Art und Weise auch die Netzbetreibereinstellungen.

Dies erfolgt regelmäßig, kommt ohne Meldung auf dem Display und erfordert auch keinen Neustart. Was genau das Zeitzonen-Update bewirkt, ist nicht bekannt. In einem Support-Dokument erklärt der Hersteller einzig, dass Nutzer das Update auch manuell starten können, indem sie die Systemeinstellungen für Datum & Uhrzeit aufrufen.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann folge uns!

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: