Startseite»Mobile News»Apple Pay: Sparkasse vor einem Strategiewechsel?

Apple Pay: Sparkasse vor einem Strategiewechsel?

Apple Pay: Sparkasse vielleicht vor einem Strategiewechsel.

2
Shares
Pinterest Google+

Apple Pay startet zeitnah in Deutschland. Der US-Konzern hat bereits eine erste Liste mit deutschen Partner veröffentlicht. Der Bezahldienst könnte mit einem Paukenschlag starten, was die Sparkasse langsam aber sicher in Bedrängnis bringt.

Kunden fragen bei ihren Filialen vor Ort verstärkt nach, wie es denn mit der Unterstützung der kontaktlosen Bezahlung aussehen würde. Die Sparkasse hat sich offenbar noch nicht zu dem Status Quo ihrer Überlegungen geäußert, es gibt allerdings Nuancen bei der Wortwahl der Antworten auf die Kundenanfragen.

Apple Pay: Sparkasse bereit um Umdenken?

Auf Twitter zum Beispiel, wo bisher stets auf Apples eingeschränkte NFC-Funktion und die eigene Android-App hingewiesen wurde, wird neuerdings eine neue Standardantwort unter das Volk gebracht: „Die Sparkassen und Landesbanken werden auch künftig ihre Leistungspalette im Zahlungsverkehr erweitern. Von besonderem Interesse hierbei ist auch das mobile Bezahlen mit den iOS-Geräten von Apple. Die Sparkasse-Finanzgruppe prüft hierzu die Optionen.“

Ob die Sparkasse nun wirklich auf den von Apple vorgegebenen Zug aufspringen wird, ist weiterhin unklar. Die Möglichkeit zumindest scheint aber zu bestehen.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Don´t Starve Shipwrecked: Überleben kann hart sein

Nächster Beitrag

Withings Steel HR mit vielen neuen Funktionen