Apple iPhone: Kommt 2020 ein neues Einsteigermodell?

J. P. Morgan-Analyst spricht von einem vierten Gerät.

3x
GETEILT
Pinterest

Apple könnte im kommenden Jahr 2020 anstatt drei gleich vier neue iPhones vorstellen. Analyst Samik Chatterjee von J. P. Morgen prognostiziert ein günstiges iPhone für Einsteiger. Drei neue iPhones pro Jahr – das ist bei Apple seit Jahren ein quasi ungeschriebenes Gesetz. Dabei gehören zwei der Neuzugänge der Premium-Klasse an, bei dem dritten Gerät handelt es sich um ein abgespecktes Gerät mit weniger Ausstattung aber günstigerem Preis.

Eine Modell-Politik, die bei den Kunden ankommt – allerdings nicht bei allen. Das iPhone SE hat nach wie vor viele Fans und die hoffen unverändert auf ein kompaktes iPhone mit moderner Ausstattung zu einem attraktiven Preis.

Bringt Apple endlich ein Einsteiger-Modell?

Chatterjee will sich zwar nicht festlegen, glaubt aber daran, dass der iPhone-Hersteller im Jahr 2020 für seiner bisherigen Modellpolitik abweichen könnte. Gegenüber CNBC erklärte der Analyst, dass der US-Konzern im kommenden Jahr gleich vier neue Modelle vorstellen könnte. Drei der Geräte sollen einen OLED-Bildschirm mit 5,4, 6,1 und 6,7 Zoll verfügen.

Auch scheint sich Chatterjee sicher, dass alle Geräte mit einem 5G-Modem ausgestattet sein werden. Zwei der Neuzugänge sollen auf der Rückseite ein 3D-Kamerasystem inklusive Time-Of-Flight-Technik aufweisen. Bei dem vierten Gerät soll es sich dem Bericht nach um ein Einsteigergerät handeln. Angaben zu Größe und Ausstattung machte der Analyst nicht, geht aber von einem mit dem iPhone 8 vergleichbaren Formfaktor aus.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann folge uns!

Apple
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: