Apple: iPad Pro mit neuem mini-LED-Display für 2021 geplant

Apple plant für 2021 die Einführung von neuen mini-LED-Displays bei einigen Geräten.

3x
GETEILT
Pinterest

Apple plant die Einführung der mini-LED-Display-Technologie bei verschiedenen Produkten. Medien in Korea berichten, dass das iPad Pro den Anfang machen soll. Das koreanische Online-Portal The Elec geht davon aus, dass im kommenden Jahr sowohl mindestens ein mini-LED- als auch ein QLED-Modell auf den Markt kommen wird.

Nach der Veröffentlichung des ersten iPad Pro-Modells mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung in der ersten Hälfte des Jahres 2021, plant Apple laut The Elec, in der zweiten Jahreshälfte neue iPad Pro-Modelle mit OLED-Displays auf den Markt zu bringen. Samsung und LG sollen als Zulieferer fungieren und bereits QLED-Displays für das iPad Pro entwickeln.

Apple iPad Pro mit neuem mini-LED-Display?

Marktbeobachter und Analysten gingen bislang davon aus, dass Apple die mini-LED-Technologie nur bei einem neuen 12,9 Zoll iPad Pro einsetzen wird. Das entsprechende Gerät soll laut den Vermutungen im März 2021 auf den Markt kommen. Ob und wann weitere iPad-Modelle mit QLED-Displays ausgestattet werden, ist unklar.

mini-LED- und QLED-Displays haben gegenüber herkömmlichen LCD-Displays eine höhere Helligkeit, ein verbessertes Kontrastverhältnis und eine optimierte Energieeffizienz. Apple setzt die QLED-Technologie bereits bei neuen iPhones und der Apple Watch ein. Das iPad Pro wurde zuletzt im März 2020 aktualisiert. Als wesentliche Neuerungen wurden ein A12Z-Bionic-Chip, ein LiDAR-Scanner und eine Ultra-Wide-Kamera verbaut. ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
View all comments