Apple Card: Nutzer erhalten zinsfreien Zahlungsaufschub

Apple gewährt Nutzern seiner Apple Card einen Monat zinsfreien Zahlungsaufschub.

3x
GETEILT
Pinterest

Apple gewährt Nutzern seiner Apple Card einen weitere Monat zinsfreien Zahlungsaufschub. Damit will der US-Konzern Endverbraucher während der Coronakrise unterstützen. Wie das US-Magazin 9to5Mac berichtet, steht Inhaber einer Apple Card, die während der COVID-19-Pandemie finanzielle Unterstützung benötigen, seit März 2020 ein neues Kundenunterstützungsprogramm zur Verfügung.

Kunden können die jeweilige Kreditkarten-Monatsrechnung überspringen, ohne dass dafür Zinsen anfallen.

Apple Card gewährt zinsfreier Zahlungsaufschub

Die Inhaber der Karte werden dadurch nicht von ihrer Zahlungsverpflichtung entbunden, erhalten aber eine vorübergehende finanzielle Flexibilität. Das Angebot wurde von der Kundschaft offenbar positiv aufgenommen und wird daher fortgesetzt. Derart will das US-Unternehmen seine Kunden in der aktuellen Ausnahmesituation weiterhin unterstützen.

Die Anmeldung zu dem Kundenunterstützungsprogramm kann per iMessage oder Wallet-App erfolgen. Die Nachricht „I would like to enroll in the Customer Assistance Program“ muss dazu an den Apple Card Support gesendet werden. Der iPhone-Hersteller stellt auf seinen Support-Seiten zusätzliche Informationen zu dem Thema zur Verfügung. ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: