Felix the Reaper: Liebestollen Tod heute bei Apple als Schnäppchen laden

Felix the Reaper kostet im App Store von Apple heute nur kleine 1,09 Euro.

3x
GETEILT
Pinterest

Felix the Reaper kostet im App Store von Apple heute nur 1,09 Euro. Das ist kleines Geld für ein großes Spiel. Regulär kostet der Download 4,49 Euro. „Felix the Reaper“ ist eines der eher neuen Spiele von Daedalic Entertainment. Fans von Abenteuerspielen werden den Publisher sicherlich von Titeln wie „Edna & Harvey: Edna bricht aus“ oder „The Whispered World“ kennen.

Das Spielestudio hat sich in den letzten Namen für hochwertige Spiele gemacht, die sowohl bei der Hintergrundgeschichte als auch bei dem Unterhaltungsfaktor überzeugen können. Auch bei den Kriterien Grafikqualität, Atmosphäre und Bedienbarkeit gibt es eigentlich fast nie etwas zu meckern.

Felix the Reaper heute bei Apple im Angebot

Felix the Reaper heute bei Apple im Angebot

Das vorliegende Spiel „Felix the Reaper“ kann als Kombination aus anspruchsvollem 3D-Puzzler und sensibler Liebesgeschichte verstanden werden. Musik ist natürlich ebenfalls reichlich vorhanden, das versteht sich bei „Felix“ ja fast von selbst.

Der Protagonist ist nämlich nicht nur der personifizierte Tod, sondern auch ein hoffnungsloser Fall vom Romantiker. Der musikliebende und ein klein wenig pummelige Sensenmann lässt nichts unversucht, um seinen Schwarm Betty zu beeindrucken. Allerdings besteht die einzige Möglichkeit, seiner großen Liebe nahezukommen darin, die Aufträge des Ministeriums des Todes abzuarbeiten. Das wiederum endet jeweils todsicher mit dem Ableben eines Menschen.

Felix the Reaper Walkthrough und Lösung

Felix the Reaper heute bei Apple im Angebot

Als hauptberuflicher Tod kann sich Felix nur in Schatten bewegen, ist dafür jedoch glücklicherweise in der Lage, den Stand der Sonne zu verändern und im Handumdrehen Objekte neu zu platzieren. Hier zeigt sich das Puzzlespiel, das im Spielverlauf immer anspruchsvoller wird. Jeder absolvierte Auftrag bringt Felix seinem Ziel einen Schritt näher, das darin besteht, Betty the Maiden, ihres Zeichens Angestellte des Ministeriums des Lebens, zu treffen.

Typisch für Daedalic Entertainment kommt das Spiel mit einer hohen Grafikqualität und einer Story, die durchaus als exzentrisch beschrieben werden kann. Das Abenteuer beinhaltet zahlreiche Tracks von Indie-Musikern und eine integrierte Datenbank zur Geschichte der Repräsentation des Todes in der Kunst. 50 Rätsel sollen vorhanden sein, die auf fünf zusammenhängende Kapitel verteilt wurden. AppGamers hat bereits einen Felix the Reaper Walkthrough mit der Lösung aller anspruchsvollen Passagen veröffentlicht, der mit dem unten stehenden Link aufgerufen werden kann. ✠

Felix the Reaper Walkthrough gesucht? Hier geht’s lang!

Apple Music
TIPP

Schnäppchen

Mit dem folgenden Link jeden Tag bares Geld beim Kauf von Spielen sparen | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare