Call of Duty: Mobile – Action-Hit im Spieletest

Call of Duty: Mobile - Blockbuster für iPhone und iPad.

0x
GETEILT
Pinterest

Publisher Activision hat mit „Call of Duty: Mobile“ einen reinrassigen Action-Shooter für Apple iPhones und iPads veröffentlicht. Genre-Fans haben monatelang auf den offiziellen Launch des Games im App Store von Apple gewartet, der nun erfolgt ist. Die Begeisterung ist entsprechend groß und hat den Neuzugang aus dem Nichts auf Platz 1 der Download-Charts der Kategorie „Action“ befördert.

Die Installation auf iPhone und iPad wiegt stattliche 1,5 GByte und setzt als Betriebssystem Apple iOS 9.0 oder neuer voraus. Der Download ist kostenlos, da Activision wie angekündigt auf das Freemium-Modell setzt. Entsprechend viele In-App-Angebote sind vorhanden, deren Preise von 1,09 Euro bis 109,99 Euro reichen.

Call of Duty: Mobile im AppGamers Review

Call of Duty: Mobile Cheats Hacks

„Call of Duty“ genießt in der Spielergemeinde einen quasi legendären Ruf, entsprechend hoch waren die Erwartungen an den Neuzugang. Ein Blick auf die ersten (und nicht wenigen) Bewertungen lässt den Schluss zu, dass die Erwartungen eventuell sogar noch übertroffen wurden.

Dabei sind die zahllosen Schließereien keineswegs original, dafür aber packend und perfekt in Szene gesetzt. Beeindruckend ist die Tatsache, dass es Activision gelungen ist, ein derart in punkto Technik anspruchsvolles Spiel für Smartphones und Tablets umzusetzen. Der Shooter kann definitiv mit „Fortnite“ und „PUBG“ mithalten und hat eine bombastische Atmosphäre im Gepäck. Das Game zeigt auch, dass Blockbuster nun im Mobilsektor Einzug halten können.

Call of Duty: Mobile Cheats und Hacks für iOS

Call of Duty: Mobile Cheats Hacks

Der Ballerspaß kommt mit einigen Optionen: Je nach Erfahrung im Genre können Spielerinnen und Spieler zwischen einem simplen Schussmodus mit Autofire oder der kompletten Kontrolle per Wisch- und Klickgesten wählen. Die Unterstützung von Game-Controllern wurde überraschend im letzten Moment wieder angeblasen. Es mag aber sein, dass Activision die Funktion bei einem künftigen Update doch nicht aktiviert.

Interessierte Leserinnen und Leser sollten beachten, dass der Shooter zwingend eine permanente Internetverbindung braucht. Eine Solo-Kampagne gibt es nicht, dass Game ist komplett auf Multiplayer ausgelegt. Die entsprechenden Kämpfe bringen überzeugend Spaß. Einziges Manko ist somit das überteuerte Freemium-Modell. Ein zweiter Artikel mit Call of Duty: Mobile Cheats und Hacks folgt in Kürze.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann folge uns!

Runtastic
TIPP

Schnäppchen

Mit dem folgenden Link können unsere Leserinnen und Leser jeden Tag viel Geld sparen | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: