Borderlands 2: Deal für Abenteurer

Borderlands 2 für Mac heute zum Bestpreis laden.

2x
GETEILT
Pinterest

Borderlands 2 wird heute im Mac App Store zum Bestpreis von kleinen 5,49 Euro angeboten. Regulär kostet das Abenteuerspiel 21,99 Euro. Der Download wiegt 34,4 GByte und funktioniert ab macOS 10.12.6 oder neuer auf 64-Bit-Maschinen. Publisher Aspyr Media erwähnt in der Beschreibung des Games eine deutsche Lokalisierung, die jedoch nicht vorhanden ist.

Da sollte der Publisher mal Hand anlegen – entweder eine Übersetzung wie angegeben mitliefern oder den Beschreibungstext korrigieren. Die Vorgehensweise führt zu Enttäuschungen, was sich auch in den Bewertungen des Games widerspiegelt. Diese liegen mit Stand Juli 2019 bei 4,1 von 5 Sternen.

Borderlands 2 für kleine 5,49 Euro

Borderlands 2

Das Spiel an sich ist prima. Als Nachfolger von Borderlands spielt der Ego-Shooter in einem ansprechend gezeichneten Space Western-Szenario. Der Shooter wurde erstmals im September 2012 für Windows, Xbox 360 und PlayStation 3 veröffentlicht. Versionen für Apple iOS und macOS folgten im Oktober und November 2012.

Im Gegensatz zu dem ersten Teil kam Teil 2 in Deutschland komplett angeschnitten auf den Markt. Später wurde dann allerdings bekannt, dass die deutsche Version einen allgemein geringeren Grad an Gewalt aufweist. Engagierte Spieler haben mittlerweile eine Petition eingereicht, um das Spiel weltweit auf den Gewaltgrad des ersten Teils zu patschen.

Shooter mit ungewöhnlicher Grafik

Borderlands 2

Die Grafik des Games ist in einem ebenso düsteren wie schmutzigen Cel-Shading-Stil gehalten, was der Optik ein gewisses Maß an Surrealität verleiht. Ort der Handlung ist der trostlose Planet Pandora mit seinen durch und durch zynischen Bewohnern, die ihr Leben inmitten von Zerstörung, Wüsten und Monstern fristen.

Dabei sind Spielwelt und Charaktere bewusst überspitzt gezeichnet. Schwarzer Humor ist reichlich vertreten, was dem Spiel einen gewissen Kultfaktor eingebracht hat. Die Handlung des zweiten Teils knüpft mehr oder weniger nahtlos an das Original an. Ein Sachverhalt, der von den viele Fans als außerordentlich gelungen gelobt wird.

Ego-Shooter für Fans der Genres

Borderlands 2

Das Spiel erfährt in der Einleitung, dass durch das Öffnen der Kammer in Teil 1 ein seltener Rohstoff mit der Bezeichnung Eridium freigesetzt wurde. Handsome Jack, Waffenhersteller und Herrscher über Pandora, will sich das wertvolle Material sichern, um derart seine Macht weiter auszubauen. Auch soll der Planet nach seinen Vorstellungen „zivilisiert“ werden.

Um das zu erreichen, hat er eine riesige Raumstation auf einem der Monde geparkt, von der im Spielverlauf Verstärkung ausgesendet wird. Vier Protagonisten wollen dies verhindern, womit dann auch der Nutzer ins Spiel kommt. Als Fazit ist auch Teil 2 außerordentlich gelungen und bietet neben reichlich Action auch einen hohen Unterhaltungsfaktor.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann folge uns!

Runtastic
TIPP

Schnäppchen

Mit dem folgenden Link können unsere Leserinnen und Leser jeden Tag viel Geld sparen | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: