Startseite»App des Tages»Concepts, die App für mobil arbeitende Architekten

Concepts, die App für mobil arbeitende Architekten

Concepts App für Apple iOS iPad im AppGamers Praxistest.

3
Shares
Pinterest Google+

INHALTSVERZEICHNIS DIESES ARTIKELS

Concepts gehört zu den Referenz-Apps in Sachen mobiles CAD. Die Anwendung zum Skizzieren und Illustrieren kann kostenlos im App Store geladen und mit einigen kostenpflichtigen Erweiterungen den Bedürfnissen des Nutzers angepasst werden. Im Gegensatz zu Linea Sketch fokussieren sich die Möglichkeiten der von uns heute vorgestellten auf viele CAD-Bereiche. Ein Konzept, mit dem sich Anbieter TopHatch einige Prozentpunkte vom horrenden Marktanteil von AutoCAD Mobile abschneiden konnte.

Der initiale Download der Anwendung wird kostenlos angeboten und erfordert rund 111 MByte freien Speicherplatz auf dem iOS-Gerät. Eine hochwertige deutsche Lokalisierung wird mitgeliefert. Mit Zusatz-Paketen kann der Leistungsumfang dann erweitert werden. Die Preise für die In-App-Angebote beginnen bei 2,29 Euro und reichen bis 30,99 Euro für ein großes Paket, dass alle Funktionen und Erweiterungen für 12 Monate bietet.

Concepts Zeichen-App im AppGamers Test

Concepts

Ein Konzept, das bei den professionellen Nutzern überaus gut ankommt. Die Concepts-App erzielt mit Stand September 2018 eine Bewertung von 4,6 von insgesamt 5 möglichen Sternen. Das kann angesichts des Geschäftsmodells richtig gut sehen lassen. Ein zufriedener Anwender schreibt sinngemäß: „Ich bin von dieser App hin und weg. Mit meinen Apple Pen sind nun keine Grenzen mehr gesetzt.

Die Möglichkeit mit Ebenen, Deckkraft, Skalierung, Verzerrung und Drehungen arbeiten und zudem noch eigene Pinselspitzen und Objekte anlegen zu können ist einfach der Wahnsinn. Seit dem letzten Update sogar mit Drucksensibilität. Zudem ist die App kostenlos. Tolle Arbeit, einfach nur empfehlenswert! Andere Nutzer teilen diese Auffassung. Dabei fällt auf, dass es offeba kaum etwas zu meckern gibt. Wenn überhaupt, dann wird die offenbar extreme Akkubelastung durch die App kritisiert.

Download kostenlos, Erweiterungen günstig

Concepts

Die mobile Anwendung beherrscht so gut wie alle bekannten Standard-Funktionen modernen Zeichen- und CAD-Programm und zudem spezielle Funktionen für den Einsatz auf dem Apple iPad. Fingergesten wie Tippen-und-Halten seien exemplarisch genannt. Exportfunktionen sind in Form von PSD, SVG, PDF und CAD (DXF) ebenfalls reichlich vorhanden. Das optionale Pro-Paket bietet überdies Präzisionswerkzeuge, Perspektivkrümmung, Schräglauf, Objekt-Bibliotheken, unendliche Ebenen und Exporte mit bis zu 300 dpi.

Die In-App-Angebote können immer mal wieder als Schnäppchen zu reduzierten Preisen ergattert werden. Hier heißt es die Augen offen zu halten und schnell zuzuschlagen. Als Fazit zählt Concepts zu recht zu den besten Zeichen-Apps und kann mit dem kostenlosen Download und dem modularen Ansatz der In-Apps begeistern. Es gibt also Alternativen zu AutoCAD – und das nicht nur unter Apple iOS. Im Windows PC-Bereich setzen Architekten zum Beispiel zum selber planen eines Hauses auf Plan7Architekt. Eine mobile Version der Software gibt es leider jedoch noch nicht.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Runtastic
TIPP

Top-Games als Schnäppchen

Games und Apps im Angebot: Mit dem folgenden Link kannst Du jeden Tag viel Geld beim App-Kauf sparen | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

The Little Acre bietet filmreife Unterhaltung

Nächster Beitrag

The Lion´s Song: Kunstwerk oder Abenteuerspiel?