PS5 Freunde zum Spiel einladen – so geht das richtig

PS5 Freunde einladen funktioniert nicht oder Freundschaftsanfrage kommen nicht an?

3x
GETEILT
Pinterest

PS5 Freunde zum Spiel einladen – so geht das richtig. PS5 Freunde einladen funktioniert nicht oder PS5 Freundschaftsanfrage kommen nicht an? PlayStation 5 Freunde einladen ist ein Thema, dass viele Nutzer der grandiosen Konsole interessiert. Spieler können Freunde einladen und mit denen wahlweise offline oder online über das Internet spielen. Voraussetzung ist natürlich, dass das entsprechende Spiel über einen lokalen Multiplayer-Modus oder einen Online-Modus verfügt.

Das gemeinsame Spielen ist bei der Sony Konsole eigentlich recht einfach gelöst: Als erster Schritt muss der Spieler als Freund im PSN hinzugefügt werden. Dann kann er direkt in das Spiel oder in die Lobby eingeladen werden. Als Alternative kann zudem eine PS Party erstellt und über diese Freunde eingeladen werden.

PS5 Freunde zum Spiel einladen

Sony hat an System und Vorgehensweise des Einladens von Freunden bei der PlayStation 5 nicht viel im Vergleich zur PS4 geändert. Dessen ungeachtet gibt es immer wieder Berichte im Internet, nach denen es Probleme bei dem PS 5 Freunde einladen geben soll. Was ist das los und woran kann es liegen? Viele der geschilderten Probleme können an der Ungeduld der Spieler liegen.

Es kann manchmal in der Tat so sein, dass es einige Sekunden länger dauert, bis die Einladung bei dem gewünschten Spieler ankommt. Zudem macht es durchaus Sinn, den Freund zuerst einmal in eine PS Party statt direkt in das Spiel einladen. Betroffene Nutzer berichten in Online-Foren, dass derart viele der beschriebenen Probleme gelöst werden können. Sollte dem nicht so sein, können die folgenden Einstellungen überprüft werden.

• Einstellungen mit dem Zahnrad-Symbol im Startbildschirm öffnen.

• Unter „Benutzer und Konten“ den Menüpunkt „Datenschutz“ und „Deine Privatsphäre-Einstellungen anzeigen und anpassen“ auswählen.

• Hier muss im Abschnitt „Kommunikation und Multiplayer“ die Option „Wer dir eine Freundschaftsanfrage senden kann“ entweder auf „Jeder“ oder „Freunde von Freunden“ stehen.

• Bei „Freunde von Freunden“ sollte sichergestellt werden, dass der Spieler auch ein Freund von den eigenen Freunden ist.

• Alternativ kann unter „Privatsphäre-Einstellung durch Auswahl eines Profils anpassen“ auch „Gesellig und offen“ vorgegeben werden. Derart kommen Freundschaftsanfragen und Einladungen definitiv an.

PS 5 Einladungen kommen nicht an?

Die oben genannten Einstellungen sollten eigentlich definitiv zum Ziel führen. Spielt der Freund also ebenfalls auf der PS5 oder mit einer PS4 und dies mit einem crossplay-fähigen Spiel sollten die Probleme behoben sein. Sollte dem nicht der Fall sein, besteht die Möglichkeit, dass der Spieler entweder blockiert oder als Freund entfernt wurde.

In solchen Fällen sollte natürlich umgehend geprüft werden, ob die Blockierung oder das Entfernen versehentlich eingestellt wurde oder eventuell einen triftigen Grund hatte. Das PlayStation 5 Freunde einladen Problem scheint übrigens bei einigen Spielen verstärkt aufzutreten. Die Gründe dafür sind bislang unklar. Ein Spiel, das oftmals mit Schwierigkeiten dieser Art in Verbindung gebracht wird, ist FIFA 21. ✠

TIPP: PS5 Controller blinkt blau und geht aus – Fehler beheben!

Windows 10 Tipps von Profis
Leserservice

Fragen zu dem Thema?

Fragen können jederzeit unten in den Kommentaren gestellt werden. Weitere kostenlose Tipps | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare