Startseite»Cheats & Tipps»Primordia erinnert an Bladerunner und Mad Max

Primordia erinnert an Bladerunner und Mad Max

Primordia Walkthrough Lösung Cheats für Apple iOS iPhone iPad.

2
Shares
Pinterest Google+

INHALTSVERZEICHNIS DIESES ARTIKELS

Primordia ist ein reinrassiges Point-and-Click-Adventure und kann im App Store von Apple zum Preis von 5,49 Euro geladen werden. Das Spiel fristet im Content-Store des iPhone-Herstellers leider ein Nischendasein. Ein Plus an Aufmerksamkeit hätte das Spiel auf jeden Fall verdient, kombiniert es doch klassische Themen wie Bladerunner und Mad Max und kippt das Ergebnis anschließend gekonnt in ein Abenteuerspiel.

Das Game wird von Wadjet Eye Games vertrieben, Spiele-Fans sicherlich von Gemini Rue und der spektakulären Blackwell-Serie gut bekannt. Der Download wiegt 1,5 GByte und setzt zur Installation iOS 6.0 oder neuer voraus. In den iTunes Bewertungen schneidet das Spiel mit glatt fünf Sternen ab – es gibt allerdings nur eine einzige Bewertung.

Primordia im AppGamers Spieletest

Primordia Walkthrough Lösung Cheats Hacks

Die Hintergrundgeschichte erinnert durchaus an den Mann mit dem letzten V8. Der Nomade Horatio Nullbuilt durchstreift mit seinem Landschiff verwaiste Landstriche. Dabei wird er von dem Androiden Crispin begleitet. Die beiden Unzertrennlichen führen ein harten Leben und doch, es scheint ihnen zu gefallen. Das ändert sich schlagartig, als sie von einem unbekannten Roboter angegriffen werden, der den Energiespeicher des Luftschiffes entwendet.

Eine Bruchlandung ist die Folge. Nachdem der Spieler in der Rolle von Nullbuilt sein Leben gerettet und die Lage sondiert hat, macht er sich auf, den geheimnisvollen Dieb in der nahen Stadt Metropol zu finden. Das Spiel entwickelt sich dann zu einem klassischen Abenteuerspiel. Umgebungen wollen erkundet und Gegenstände, gefunden, wenn möglich kombiniert und verwendet werden.

Primordia Walkthrough und Lösung

Primordia Walkthrough Lösung Cheats Hacks

Allerhand Aufgaben und Rätsel sind natürlich ebenfalls vorhanden. Dabei ist der Schwierigkeitsgrad durchaus anspruchsvoll, dafür jedoch niemals fair. Positiv fällt auf, dass alle Rätsel nachvollziehbar aufgebaut sind. Sie fügen sich harmonisch in die Geschichte ein und wirken nicht konstruiert. Wer der englischen Sprache mächtig ist – eine deutsche Lokalisierung gibt es nicht – wird sich an den hervorragenden Dialogen und Interaktionen mit anderen Spielfiguren erfreuen können. Die Gespräche strotzen teilweise nur so vor Sarkasmus und Sticheleien.

Der Abenteurer mit iPhone oder iPad wird im Spielverlauf zudem die Vergangenheit des Nomaden und den Grund für das seltsame Verschwinden der Menschheit kennenlernen. Auch die Existenz wird erklärt, was durchaus logisch ist und der Geschichte eine gewisse Würze verleiht. Als Fazit ist Primordia ein hervorragendes Abenteuerspiel, das einen nachhaltigen Eindruck hinterlässt. Unser Walkthrough soll beim Kennenlernen des Spieles helfen, ist aber ein arger Spoiler.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Runtastic
TIPP

Top-Games als Schnäppchen

Games und Apps im Angebot: Mit dem folgenden Link kannst Du jeden Tag viel Geld beim App-Kauf sparen | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Rusty Lake Hotel: Genial, aber nichts für Veganer!

Nächster Beitrag

Monument Valley 2 endlich mal wieder im Angebot