Startseite»Shopping Fun»Shopping-Tipp für Gamer

Shopping-Tipp für Gamer

Shopping-Tipp für Gamer: Bedruckte Mousepads hoher Qualität.

1
Shares
Pinterest Google+

Richtige Gamer zocken nicht nur am Tablet und Handy, sondern auch am PC. Auch wenn es Gamepads gibt, ist ein Mousepad immer noch ein Standard am eigenen Computertisch. Aber wer will schon ein 08/15-Pad? Es geht doch viel cooler: mit einem eigenen, individuell bedruckten Mousepad.

Es gibt unzählige Motive, die auf einem Mousepad richtig gut wirken. Welcher Gamer hätte nicht gern ein Logo seines Lieblingsspiels auf dem Pad oder gar einen Screenshot vom Endkampf mit dem Bossgegner. Natürlich sind auch individuelle Sprüche und der eigene Name möglich.

Für wen ein eigenes Mousepad?

Eine richtig gute Idee ist es aber, das Mousepad gleich als Ausstattung für den eigenen Clan zu planen. So können Gamer ihr Mousepad zum Beispiel mit dem Clan-Logo oder einem gemeinsamen Motto bedrucken. Das stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und gibt in der nächsten Schlacht einen besonderen Kick. Wenn jeder aus dem Clan eines der Mousepads bekommt, ist das etwas ganz Besonderes.

Wer denkt, so ein individuell gestaltetes Mousepad ist teuer, irrt sich! Die Preise sind überaus überschaubar. Der Trick ist, nicht in der eigenen Druckerei oder bei einem großen Hersteller anzufragen, sondern einen spezialisierten Werbemittelhersteller für Mousepads wie luenedruck.de zu beauftragen. Denn diese bieten individuell bedruckte Mousepads bereits in Kleinstauflagen zu fairen Preisen.

Tipp zur richtigen Vorbereitung

Tipp: Um ein Mousepad individuell bedrucken zu lassen, ist eine hochauflösende Vektorgrafik ideal. Sollte diese nicht vorliegen, reicht ggf. ein Screenshot. Dieser darf dann aber nicht heruntergerechnet werden, sondern sollte in Originalauflösung der Online-Druckerei zur Prüfung vorgelegt werden.

Shopping-Tipp Mousepad
Gamer lieben schönes Zubehör

Das alles ist rechtlich unproblematisch, solange die Mousepads privat oder im Clan bleiben. Der Verkauf hingegen verstößt ggf. gegen die Rechte der Spieleentwickler. Die Alternative ist eine eigene Vektorgrafik. Natürlich sind individuell bedruckte Mousepads auch erstklassige Give-aways für Start-ups aus der Gaming-Szene.

Give-away für Gaming-Start-ups

Denn einerseits ist der Stückpreis überraschend günstig, andererseits gilt ein Mousepad unter Spielern als ein hochwertiges Werbegeschenk. Das ist genau die Kombination, mit der die Werbemittelbranche punktet. Denn ein günstiger Preis, eine hochwertige Verarbeitung und der tägliche Einsatz sorgen für einen enormen, nachhaltigen Werbeeffekt.

Daher sollten Start-ups und kleine Entwicklerfirmen neben Kugelschreibern und USB-Sticks individuell bedruckte Mousepads auf Spielemessen, Ausstellungen oder Cons dabei haben. So binden sie Spieler an ihre Marke und bleiben positiv in Erinnerung.

Werbemittel seit Jahrzehnten erfolgreich

Individuell bedruckte Mousepads, Feuerzeuge, Einkaufswagenchips oder auch ein USB-Stick oder eine Handyhülle sind typische Werbemittel, wie sie Spieler von Games Cons oder anderen Messen kennen. Der Effekt dieser Form von Werbung ist durch Studien immer wieder belegt. Der Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft nennt dazu beeindruckende Zahlen.

Demnach haben Unternehmen zuletzt rund 3,4 Milliarden Euro für Werbemittel ausgegeben. Eine gigantische Summe, die im Marketingbereich nur durch Investitionen in Fernsehwerbung übertroffen wird. Diese Summe scheint sich zu lohnen. Denn im Vergleich zu anderen Werbeformen bleiben die bedruckten Produkte bei den Kunden in Erinnerung.

Gute Werbemittel bleiben in Erinnerung

95 Prozent der vom Verband Befragten erinnern sich an das Werbemittel, fast 80 Prozent sogar an die Firma. Der Grund ist der enorme Alltagsnutzen, den Werbemittel wie zum Beispiel Mousepads haben. 93 Prozent der Empfänger von Werbemitteln nutzen solche Geschenke auch. Das ist überraschend viel. Aber immerhin haben laut dieser Zahlen fast alle Deutschen über 14 Jahre wenigstens ein Werbemittel zu Hause.

Der enorme Erfolg ist es, der die Entscheidung für Entwickler und andere Unternehmen leicht macht. Bedruckte Mousepads sind der ideale Werbeträger. Sie kommen bei den Spielern an, werden ständig genutzt und wirken hochwertig. Ein Top-Give-away.

Was für Unternehmen richtig ist, kann für Clans und Zockerbanden nicht falsch sein. Und wer mag, lässt sich eben sein Einzelstück mit einem Wunschmotiv bedrucken. Das ist bei einigen Anbietern sogar günstiger als ein neues Mousepad aus dem PC-Store um die Ecke.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag

The Executive im Angebot

Nächster Beitrag

Assassin’s Creed Pirates