BookBeat: Hörbuch-Flatrate sechs Wochen kostenlos

Neukunden können Hörbuch-Flatrate BookBeat sechs Wochen kostenlos testen.

3x
GETEILT
Pinterest

BookBeat hat ein neues Schnupper-Angebot aufgelegt: Neukunden können die Hörbuch-Flatrate über einen Zeitraum von sechs Wochen kostenlos testen. Nutzer, die den Dienst nach Ablauf der Testphase weiterhin nutzen möchten, müssen sich für ein monatlich kündbares Abonnement entscheiden. Das Abrechnungsmodell unterscheidet sich deutlich von dem von Platzhirsch Audible, da BookBeat in „Hörstunden“ abrechnet.

In der 9,99 Euro teuren Basisversion kann man bis zu 25 Stunden im Monat hören, BookBeat Standard bietet 100 Hörstunden für 14,99 Euro pro Monat. Unbegrenzten Spaß gibt es für 19,90 Euro pro Monat mit BookBeat Premium. Außerdem kann man für 4,90 Euro pro Monat bis zu vier weitere Familienmitglieder hinzufügen. Bei Audible hingegen gibt es pro Monat nur ein Hörbuch für 9,99 Euro.

BookBeat sechs Wochen kostenlos testen

Die Registrierung bei dem Dienst ist ausschließlich über die Webseite des Anbieters möglich. Nutzer müssen dabei auch ein Zahlungsmittel hinterlegen, wobei Kreditkarte und PayPal unterstützt werden. Mit dem derart erstellten Account ist die Anmeldung in der kostenlosen App für Apple iOS oder Google Android möglich. Der Download erfolgt wie immer im App Store von Apple oder Play Store von Google.

Auf dem Homescreen werden die aktuell vorhandenen Hörbücher sowie deren Fortschritt angezeigt. BookBeat bietet aktuell rund 50.000 Hörbücher. Nutzer können gezielt nach Titeln oder Autoren suchen. Stöbern in Kategorien ist ebenfalls möglich, zudem bietet die App in dem Bereich „Inspiration“ auch Vorschläge neuer Inhalte. Der Player ist zweckoptimiert ausgerichtet und bietet den Zugriff auf Tracks und Kapiteln und unterstützt schnelles Spulen sowie Justierung der Wiedergabegeschwindigkeit. ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
View all comments